Lavafeld auf der Halbinsel Snæfellsnes
Regionen

Islands Nationalparks

„Take nothing but photos, leave nothing but footprints!“
Islands Nationalparks sind wichtige Naturschutzprojekte in einem an Naturwundern so reichen Land.
Diese für künftige Generationen zu erhalten, ist ein zentrales Anliegen Islands.
WissenswertesIslands Nationalparks

Islands Nationalparks: Die wichtigsten Regeln

Innerhalb der Grenzen der Nationalparks ist Folgendes nicht erlaubt: freies Campen, Vergraben von Abfall, das Verlassen markierter Wege – weder zu Fuß noch mit einem Fahrzeug, offenes Feuer, die Verunreinigung von Wasser, das Stören von Wildtieren, die Zerstörung oder Veränderung geologischer Formationen, das Ausreißen von Pflanzen. Das alles sind eigentlich Regeln, die man überall beachten sollte – nicht nur im Nationalpark. Genaue Informationen bekommt man von den Park-Rangern oder in den Besucherzentren.

Islands Nationalparks: Die Besucherzentren

Vatnajökull-Nationalpark: Skaftafell, Àsbyrgi, Kirkjubæjarklaustur,
Infozentren in Höfn, Hoffell und Hólmur

Snæfellsjökull-Nationalpark: Hellissandur, Ausstellungsraum in Hellnar

Þingvellir-Nationalpark: Þingvellir
Die Idee des Nationalparks stammt aus den Vereinigten Staaten. Dort wurde im Jahre 1864 im Yosemite-Tal zum ersten Mal eine Region vor wirtschaftlicher Nutzung geschützt. Ging es ursprünglich hauptsächlich darum, besondere Landschaften als „Vergnügungsort und zur Freude der Menschen“ zu schützen und öffentlich zugänglich zu machen, wurde im Laufe der Zeit der Naturschutz wichtiger als das Vergnügen. Die Idee verbreitete sich um die ganze Welt und erreichte im frühen 20. Jahrhundert auch Island. Mit der Gründung des Þingvellir-Nationalparks im Jahre 1930 – 1.000 Jahre nach der Gründung des isländischen ... mehr lesen
Die Idee des Nationalparks stammt aus den Vereinigten Staaten. Dort wurde im Jahre 1864 im Yosemite-Tal zum ersten Mal eine Region vor wirtschaftlicher Nutzung geschützt. Ging es ursprünglich hauptsächlich darum, besondere Landschaften als „Vergnügungsort und zur Freude der Menschen“ zu schützen und öffentlich zugänglich zu machen, wurde im Laufe der Zeit der Naturschutz wichtiger als das Vergnügen. Die Idee verbreitete sich um die ganze Welt und erreichte im frühen 20. Jahrhundert auch Island. Mit der Gründung des Þingvellir-Nationalparks im Jahre 1930 – 1.000 Jahre nach der Gründung des isländischen Parlaments genau an diesem Platz – beginnt die Geschichte der Nationalparks in Island. Nach dem Þingvellir-Nationalpark sind weitere Nationalparks entstanden: 1967 der Skaftafell-Nationalpark am Südrand des Vatnajökull, 1973 der Jökulsárgljúfur-Nationalpark im Norden Islands an den Ufern der Jökulsá á Fjöllum von Ásbyrgi im Nordteil bis zum Dettifoss im Süden und im Jahre 2001 der Snæfellsjökull-Nationalpark rund um den gleichnamigen berühmten Vulkan. Im Jahre 2008 entstand der Vatnajökull-Nationalpark, der als größter Nationalpark Europas den früheren Skaftafell- und den Jökulsárgljúfur-Nationalpark in sich aufnahm.

Der Erhalt und der Schutz der natürlichen und kulturellen Schätze Islands ist das zentrale Anliegen der Nationalparks. Sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, eine weitere, die vor Allem den Reisenden zu Gute kommt. Damit das aber so schonend wie möglich passiert, gelten in den Nationalparks strenge Regeln für die Besucher, deren Übertretung ebenso streng geahndet wird. ... reduzieren
Vatnajökull-Nationalpark
Islands Nationalparks
Der 2008 gegründete Nationalpark ist wie eine Sammlung isländischer Naturwunder. Er hat heute eine Fläche von 13.920 Quadratkilometern und ist damit der größte Nationalpark Europas. [mehr]
Der Snæfellsjökull-Nationalpark
Islands Nationalparks
Der ganz im Westen der Halbinsel Snæfellsness liegende Snæfellsjökull-Nationalpark verdankt seinen Namen einem der berühmtesten Berge Islands: dem Snæfellsjökull. [mehr]
Der Þingvellir-Nationalpark
Islands Nationalparks
Seit 1930 ist der Versammlungsort eines der ältesten Parlamente der Welt Nationalpark und vereinigt damit den Platz, an dem isländische Geschichte gemacht wurde, mit den Naturschönheiten von Þingvellir. [mehr]
Top Places
Ansicht von Arnarstapi
Snæfellsness
Der Name dieses malerischen Ortes im Süden von Snæfellsnes geht auf den kegelförmigen Berg Stapafell zurück, auf dem Seeadler ihre Nester bauten. [mehr]
Askja gigantischer Zentralvulkan
Islands Vulkane
Mitten im Hochland nördlich des Vatnajökull liegt eines der eindrucksvollsten Vulkansysteme Islands – die Askja. Ein wahrhaft magischer Ort. [mehr]
Wasserfall Dettifoss
Islands Wasserfälle
Der gigantische Dettifoss liefert den Hintergrund der Startsequenz in Ridley Scott's Film „Prometheus“. Die Wirklichkeit ist noch beeindruckender. [mehr]
Brandung am Djúpalónssandur
Snæfellsnes
Ein schwarzer Strand wie aus einer anderen Welt mit gewaltiger Brandung und bizarren Lavafelsen im Süden der Halbinsel Snæfellsnes. [mehr]
Eldgjá, die Feuerschlucht
Islands Vulkane
Die Eldgjá-Schlucht ist die größte und gewaltigste Vulkanspalte, die es auf der Erde gibt. Bis zu ihrer Entdeckung im Jahre 1893 war sie selbst den Isländern unbekannt. [mehr]
Klippen von Hellnar
Snæfellsnes
In idyllischer Landschaft im Süden der Halbinsel Snæfellsnes gelegen, verzaubert Hellnar mit zerklüfteten Küsten und einer bunten Vogelwelt. [mehr]
Herðubreið, die Königin der Berge
Islands Vulkane
Der Vulkan wirkt fast wie ein Bauwerk, eine Burg, kostbar mit seiner leuchtenden Schneekappe. Es gilt als sicher, dass dieser Berg die Götterburg Asgard der Sagas ist. [mehr]
Die Bergkette der Kverkfjöll
Feuer und Eis
Am nördlichen Rand des Vatnajökull liegt ein Gebiet, in dem wie nirgends sonst Feuer und Eis direkt aufeinander treffen. [mehr]
die Laki-Krater im isländischen Hochland
Islands Vulkane
Im Jahre 1783 begann mit dem Ausbruch der Laki-Krater die größte Naturkatastrophe in der Geschichte Islands mit verheerenden Folgen für die Menschen und Tiere. [mehr]
Lóndrangar - die mystischen Feenkirchen
Snæfellsnes
In der Nähe von Malarrif an der Südküste der Halbinsel Snæfellsnes ziehen die beiden Vulkanschlote – die Lóndrangar – jeden Besucher in ihren Bann. [mehr]
Taucher in der Silfra-Spalte
Wasserwelten
Silfra gehört zu den Top-10 der schönsten Tauchspots der Welt. Im klarsten nur vorstellbaren Wasser kann man zwischen Kontinenten schweben. [mehr]
der Vulkan Snæfellsjökull im Westen Islands
Islands Vulkane
Er gab dem Nationalpark seinen Namen und ist einer der berühmtesten Berge Islands: der Snæfellsjökull. Das hat er auch einem berühmten Roman zu verdanken. [mehr]
Svínafellsjökull, Gletscherzunge des Vatnajökull
Eiswelten
Diese eindrucksvolle Gletscherzunge des Vatnajökull-Gletschers kommt vom höchsten Berg Islands herunter und war Drehort des Serien-Welterfolgs „Game of Thrones“. [mehr]
die Höhle Vatnshellir
Lavahöhlen
Mit mehr als 8.000 Jahren ist die Vatnshellir eine der ältesten Höhlen Islands. Seit 2011 ist dieser Einstieg in die „Unterwelt“ für Besucher zugänglich. [mehr]
Þingvellir, das historische Herz Islands
Islands Süden
Þingvellir heißt so viel wie „Ebene der Volksversammlung“. An diesem Platz tagte seit dem Ende der Landnahmezeit eines der ältesten Parlamente der Welt. [mehr]
 
 
 
passende Reiseangebote
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 1.001,00 €
Jeep auf Hochland-Piste in Island
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Jeep-Tour, Hochland und Westfjorde, Mietwagen und Autoatlas inkl.
ab 2.223,00 €
Vatnajökull Gletscher
Self Driving Tours
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Tour rund um Island, inkl. Mietwagen und Reiseführer Island
ab 1.153,00 €
Island Islandreisen Westmännerinseln
Mietwagenreise
8 Tage Mietwagenreise im Süden Islands & Westmännerinseln, inkl. Autofähre & Reiseführer
ab 1.341,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.223,00 €
Polarlicht-Expedition Polarlichter über Island
Winterreisen
8 Tage / 7 Nächte geführte Exkursion inkl. Polarlicht-Akademie, Anreise Sonntags
ab 1.890,00 €
Skogafoss im Winter
Winterreisen
8 Tage / 7 Nächte Gruppenreise im Winter mit vielen Aktivitäten
ab 3.610,00 €
Polarlichter über Island
Winterreisen
8 Tage / 7 Nächte geführte Exkursion inkl. Polarlicht-Akademie, Anreise Freitags
ab 1.890,00 €
Berge in Landmannalaugar
Wanderreise
8 Tage / 7 Nächte, geführte Wanderreise, Highlights im Hochland und im Süden
ab 2.295,00 €
Islandpferde und Reiter auf der Halbinsel Snæfellsnes
Reittouren
9 Tage / 8 Nächte Reiterreise (6 Tage reiten) für mittlere & erfahrende Reiter auf der Halbinsel Snæfellsnes
ab 2.470,00 €
Island Kurzreise Silfra Spalte
Kurzreisen
5 Tage / 4 Nächte Reykjavik inkl. Þingvellir, Silfra, Hekla und Landmannalaugar
ab 1.290,00 €
Island Islandreisen Westfjorde
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise 4x4, Westfjorde, Hochland & Süden, inkl. Autofähre & Gletscherwanderung
ab 2.310,50 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.312,00 €
Super Jeep Hochland Tour: Defender im Konvoi
Super Jeep Tours
10 Tage / 9 Nächte Super Jeep Convoi-Tour, kreuz und quer durch Island, Vollpension
Preis auf Anfrage
Das Beste von Island: Mýrdalsjökull
Guided Tour
14 Tage / 13 Nächte geführte Bustour im Norden, Süden und Westen inkl. Hochland
ab 3.050,00 €
Namafjall im Norden Islands
Guided Tour
8 Tage / 7 Nächte geführte Bustour im Norden Islands inkl. Hochland
ab 1.690,00 €