Der Vatnajökull-Nationalpark

Der Nationalpark ist wie eine Sammlung isländischer Naturwunder. Vom Dettifoss im Norden über den Zentralvulkan Askja bis zum Vatnajökull im Süden stehen so viele Attraktionen Islands unter Schutz.
Es ist der den Park beherrschende Gletscher, der dem Vatnajökull-Nationalpark seinen Namen gab: Vatnajökull, der „Wassergletscher“. Die Ausdehnung, die Gebiete und Sehenswürdigkeiten, die zum 2008 gegründeten Vatnajökull-Nationalpark gehören, veränderten sich im Läufe der Zeit. Die zu schützenden Flächen werden in der Zukunft eher noch wachsen. Schon heute umfasst der Park ein riesiges Gebiet von 13.920 km2 mit einer Vielzahl landschaftlicher, geologischer oder botanischer Highlights.

Der Vatnajökull-Nationalpark beginnt im Osten bei dem Ort Höfn mit seiner Gletscherausstellung, verläuft entlang der Südostküste nördlich des Jökulsárlón über Skaftafell (der 1961 gegründete Skaftafell-Nationalpark ist heute Teil des Vatnajökull Nationalparks) mit dem Besucherzentrum des Nationalparks bis auf die Höhe von Kirkjubæjarklaustur. Hier im westlichen Teil des Parks, an dem die Sprengisandur-Route entlang der Parkgrenzen verläuft, wurden 2011 Naturwunder wie der See Langisjór, die Eldgjá-Spalte und die Laki-Krater Teil des Nationalparks. Im nördlichen Teil endet das Kerngebiet des Parks in der „Missetäterwüste“ Ódáðahraun. In räumlich getrennten Teilen im Norden gehören zum Gebiet des Vatnajökull-Nationalpark der schönste Tafelvulkan Islands – die Herðubreið – und ein Teil des Flusstals der Jökulsá á Fjöllum von Ásbyrgi im Norden bis zum Dettifoss. Früher waren diese Gebiete Teil des Jökulsárgljúfur-Nationalparks, der 2008 im Vatnajökull Nationalpark aufging.
Mehr zum Thema
Islandreisen
Kirche im Þingvellir-Nationalpark
Islandreisen
Islandreisen: Island ist das perfekte Land für Abenteuer. #Eine maßgeschneiderte Islandreise ist der ideale Weg,# die zu den eigenen Wünschen passende Reise zu machen. Es lohnt sich, nicht einfach eine Standardreise zu buchen, denn es gibt unglaublich viele Möglichkeiten für eine Islandreise. Island zu entdecken, ist ein absolut unvergleichliches Erlebnis. Der optimale Weg ist eine maßgeschneiderte Reise, die genau zu Ihren Wünschen passt.Reisen ansehen
Highlights
Askja gigantischer Zentralvulkan
Islands Vulkane
Mitten im Hochland nördlich des Vatnajökull liegt eines der eindrucksvollsten Vulkansysteme Islands – die Askja. Ein wahrhaft magischer Ort. [mehr]
Wasserfall Dettifoss
Islands Wasserfälle
Der gigantische Dettifoss liefert den Hintergrund der Startsequenz in Ridley Scott's Film „Prometheus“. Die Wirklichkeit ist noch beeindruckender. [mehr]
Eldgjá, die Feuerschlucht
Islands Vulkane
Die Eldgjá-Schlucht ist die größte und gewaltigste Vulkanspalte, die es auf der Erde gibt. Bis zu ihrer Entdeckung im Jahre 1893 war sie selbst den Isländern unbekannt. [mehr]
Herðubreið, die Königin der Berge
Islands Vulkane
Der Vulkan wirkt fast wie ein Bauwerk, eine Burg, kostbar mit seiner leuchtenden Schneekappe. Es gilt als sicher, dass dieser Berg die Götterburg Asgard der Sagas ist. [mehr]
Die Bergkette der Kverkfjöll
Feuer und Eis
Am nördlichen Rand des Vatnajökull liegt ein Gebiet, in dem wie nirgends sonst Feuer und Eis direkt aufeinander treffen. [mehr]
die Laki-Krater im isländischen Hochland
Islands Vulkane
Im Jahre 1783 begann mit dem Ausbruch der Laki-Krater die größte Naturkatastrophe in der Geschichte Islands mit verheerenden Folgen für die Menschen und Tiere. [mehr]
Svínafellsjökull, Gletscherzunge des Vatnajökull
Eiswelten
Diese eindrucksvolle Gletscherzunge des Vatnajökull-Gletschers kommt vom höchsten Berg Islands herunter und war Drehort des Serien-Welterfolgs „Game of Thrones“. [mehr]
Campingplatz an der Askja im Vatnajökull-Nationalpark
Campingplätze wie hier am Zentralvulkan Askja ermöglichen auch längere Aufenthalte an den Highlights im Nationalpark. Das freie Campen ist im Vatnajökull-Nationalpark nicht erlaubt.

Strenge Regeln sollen
die einmaligen Natur- schönheiten im Vatnajökull-Nationalpark schützen.

Das, was Island so einzigartig auf der Welt macht, kann in einem Nationalpark am besten geschützt und für kommende Generationen erhalten werden – eine wilde, ungezähmte Natur. Die Nationalpark-Gesetze sind genau dafür gemacht. Jeder Besucher sollte die Regeln kennen und natürlich auch befolgen. Die wichtigsten sind vielleicht das Verbot des freien Campens innerhalb des Nationalparks und das strenge Verbot, mit dem Fahrzeug die Hochlandpisten zu verlassen. Jeder der das täte, würde damit einen sehr empfindlichen Teil der Natur zerstören, der Jahrhunderte für seine Regeneration braucht. Die Spurrinnen eines Geländewagens führen zu verstärkter Erosion. Die oft sehr spärliche Vegetation hat beim isländischen Klima keine Chance, das aufzuhalten. Man sollte dieses Verbot nicht als Einschränkung sehen, sondern eher als Tipp, wie man helfen kann, die wundervolle Natur Islands zu bewahren. Um die zu sehen und erleben, ist man ja letztlich nach Island gekommen.


Daten & Fakten
Vatnajökull-Nationalpark
Gründung:7. Juni 2008
Größe:13.920 km2
entspricht:14 % des Landes
Besucherinfo:Ásbyrgi, Skaftafell,
Höfn, Snæfellsstofa
Website:englisch, isländisch

Der Þingvellir-Nationalpark

Seit 1930 ist der Versammlungsort eines der ältesten Parlamente der Welt Nationalpark und vereinigt damit den Platz, an dem isländische Geschichte gemacht wurde, mit den Naturschönheiten von Þingvellir. [mehr]

Der Snæfellsjökull-Nationalpark

Der ganz im Westen der Halbinsel Snæfellsness liegende Snæfellsjökull-Nationalpark verdankt seinen Namen einem der berühmtesten Berge Islands: dem Snæfellsjökull. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
passende Reiseangebote
Berge in Landmannalaugar
Wanderreise
8 Tage / 7 Nächte, geführte Wanderreise, Highlights im Hochland und im Süden
ab 2.295,00 €
Skogafoss im Winter
Winterreisen
8 Tage / 7 Nächte Gruppenreise im Winter mit vielen Aktivitäten
ab 3.610,00 €
Polarlichter über Island
Polarlichtreisen
8 Tage / 7 Nächte geführte Exkursion inkl. Polarlicht-Akademie, Anreise Freitags
ab 1.790,00 €
Polarlicht-Expedition Polarlichter über Island
Polarlichtreisen
8 Tage / 7 Nächte geführte Exkursion inkl. Polarlicht-Akademie,
ab 1.970,00 €
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 1.001,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.223,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Jeep-Rundreise
15 Tage Island-Reise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Inlandsflug inklusive
ab 3.656,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.063,00 €
Islands wunderbarer Süden: Gullfoss
Guided Tour
8 Tage / 7 Nächte geführte Tour im Süden Islands inkl. Westmännerinseln, Juni bis September
ab 1.475,00 €
Namafjall im Norden Islands
Guided Tour
8 Tage / 7 Nächte geführte Bustour im Norden Islands inkl. Hochland
ab 1.690,00 €
Das Beste von Island: Mýrdalsjökull
Guided Tour
14 Tage / 13 Nächte geführte Bustour im Norden, Süden und Westen inkl. Hochland
ab 3.050,00 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.312,00 €