Skyline von Reykjavík
Regionen
Reykjavik
Reykjavík: Boomtown im Norden

Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt,

ist eine echte Überraschung. Was hier an Kreativität entsteht, gibt es nirgends sonst auf der Welt. Hier ist das Leben schnell und intensiv.
Reykjavík, isländisch für „Rauchbucht“, ist Islands älteste dauerhafte Siedlung. Nach dem Landnámabók – dem „Landnahmebuch“ – wurde Reykjavík von einem der ersten Siedler auf Island, Ingólfur Arnarson, um das Jahr 870 gegründet. Jahrhunderte lang bestand der Ort nur aus einigen Hütten und hatte kaum Bedeutung für das Land. Das hat sich dramatisch verändert: diese Stadt ist heute in nahezu jeder Hinsicht das Herz Islands. Nach den Erschütterungen der Bankenkrise von 2008 war die Stadt gezwungen, sich neu zu erfinden. Und das hat sie getan – auch, indem sie die Kultur als Wirtschaftsfaktor erkannte. So ist Reykjavík heute dynamischer und lebendiger als je zuvor.

Reykjavík ist die kleinste Großstadt der Welt und hat bis heute seinen dörflichen Charakter behalten. Hier kennt jeder jeden und fast alles ist fußläufig zu erreichen. Die kleinen Häuser haben farbige Wellblechfassaden und noch farbigere Dächer. Und mitten drin gibt es zahlreiche architektonische Highlights wie das neue mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis ausgezeichnete Konzerthaus Harpa mit seiner kristallin wirkenden Glasfassade oder das südlich des Zentrums gelegene „Perlan“. Sechs riesige Heißwassertanks versorgen von hier aus die Stadt mit Warmwasser. In der Glaskuppel auf den Tanks gibt es ein exzellentes sich drehendes Restaurant, in dem man beim Dinner sogar das Nordlicht bewundern kann. Das Rathaus steht auf Stelzen im Stadtsee Tjörnin, der, so unglaublich es klingt, zu den wichtigsten Vogelbrutplätzen des Landes gehört. Im Winter wird der Stadtsee zur Eislaufbahn. Das höchste Gebäude der Stadt ist eine Kirche, die 75 Meter hohe Hallgrímskirkja, deren Architektur an die berühmten Basaltsäulen der isländischen Landschaft erinnert. Es lohnt sich, mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform hinauf zu fahren. Hier hat man einen fantastischen Blick über die Stadt und die Landschaft.
Bilderserie Reykjavík
Es sind die Menschen, die der Stadt mit ihrer Kreativität, Spon­ta­ne­i­tät und ihrem Lebenshunger ihren Charme und ihre Energie verleihen – Reykjavík ist heute ein Hot Spot der Kultur. Überall entstehen neue Galerien, Cafés, Restaurants, Läden und Bars – vor allem im Stadtteil 101, der inzwischen berühmtesten Postleitzahl des Nordens. Auch gastronomisch ist die Stadt sehr interessant, denn es gibt neben charmanten Bistros und Cafés typisch isländische Restaurants auf höchsten Niveau, die mit absolut frischen Zutaten wie Fisch, Lamm oder Rentier arbeiten. Auf Island wird nicht lange geplant – es wird einfach gemacht. Das Leben ist schnell und intensiv in dieser Stadt und das Nachtleben weltberühmt.
der Hafen von Reykjavík
Hier am alten Hafen gibt es die beste Icelandic-Lobster-Suppe des Landes. Von hier starten die Walbeobachtungs-Touren. Und hier gibt es heute eine überaus kreative Szene.
Spätestens 1972, als in Reykjavík das legendäre „Schachmatch des Jahrhunderts“ zwischen Bobby Fischer und Boris Spasski ausgetragen wurde, haben die Isländer der Welt gezeigt, wie man scheinbar Unmögliches möglich macht. Bobby Fischer wurde in Reykjavík Schachweltmeister wurde verbrachte seine letzten Lebensjahre in dieser Stadt. Reykjavík war außerdem Gastgeber und Vermittler der Weltpolitik, als Michail Gorbatschow und Ronald Reagan 1986 das Gästehaus Höfði für ihre historischen Verhandlungen auswählten. Liegt es doch geografisch gesehen etwa in der Mitte zwischen den beiden damaligen Supermächten. So ging von Reykjavík ein entscheidender Schritt zur Beendigung des kalten Krieges aus.

Was für eine Stadt!

Bilderserie von Reykjavík
Obwohl Reykjavík die nördlichste Hauptstadt der Welt ist und nahe am Polarkreis liegt, sind die klimatischen Bedingungen angenehmer als vermutet. Der Freizeitwert Reykjavíks ist beachtlich. In der Stadt und im nahen Umland gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten für Aktivitäten. Seit 1999 findet in jedem Jahr im Oktober das legendäre Musikfestival „Iceland Airwaves“ statt, Höhepunkt des Sommers ist sicherlich die „Menningarnótt“, die Reykjavík Kulturnacht im August, die bis zu 100.000 Menschen begeistert. Das ganze Jahr hindurch gibt es zahllose Veranstaltungen. Zum Beispiel den Reykjavík Marathon oder das Reykjavík Jazz Festival. Das kreative Leben der Hauptstadt kann man am besten beim DesignMarch erleben. Jedes Jahr im März zeigen isländische und internationale Künstler in rund 100 Events das Beste aus Mode, Architektur, Kunst und Food Design. Reykjavík ist zu jeder Jahreszeit eine absolut spannende Metropole. So wie ganz Island 365 Tage im Jahr ein faszinierendes Reiseziel ist.


Mehr zum Thema
Island Kurzreisen
Island Kurzreise Reykjavik Perlan
Islandreisen
Island für Kurzentschlossene: Intensive Reiseerlebnisse auf einer unserer Kurzreisen.Reisen ansehen
Daten & Fakten
Reykjavik
GPS:64° 8' 15.26" N
21° 51' 16.39" W
Status:Hauptstadt Islands
Einwohner:121.230 (2014)
Gründung:um 870
Internet:www.reykjavik.is

Reykjanesskagi: die heiße Halbinsel

Die stiefelförmige Halbinsel Reykjanesskagi im äußersten Südwesten Islands liegt direkt auf einer vulkanisch sehr aktiven Zone. [mehr]

Die Blaue Lagune: Wellness im Lavafeld

Dieser Platz ist einmalig auf der Welt und eines der absoluten Highlights jeder Island-Reise. Egal ob Sommer oder Winter: hier ist immer Badezeit. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
Just Iceland Reisen
passende Reiseangebote
Einmal Island in 10 Tagen: Helgafell
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 1.345,50 €
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 751,00 €
Berge in Landmannalaugar
Wanderreise
8 Tage / 7 Nächte, geführte Wanderreise, Highlights im Hochland und im Süden
ab 2.295,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 2.738,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 2.398,00 €
Island-Reisen: Myvatn
Mietwagenrundreise
15 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 2.239,00 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.321,00 €
Island Kurzreise Wasser des Þingvallavatn
Kurzreise
5 Tage / 4 Nächte Reykjavík, Super Jeep Tour, Wanderung auf dem Gletscher, Schnorcheln in der Silfra-Spalte
ab 1.295,00 €
Island Kurzreise Silfra Spalte
Kurzreisen
5 Tage / 4 Nächte Reykjavik inkl. Þingvellir, Silfra, Hekla und Landmannalaugar
ab 1.290,00 €
Super Jeep Hochland Tour: Defender im Konvoi
Super Jeep Tours
10 Tage / 9 Nächte Super Jeep Convoi-Tour, kreuz und quer durch Island, Vollpension
Preis auf Anfrage
Geheimnisvoller Osten Fjord im Osten Islands
Slow Travel
5 Tage / 4 Nächte Individualreise, Slow Travel im Osten Islands inkl. Mietwagen und Inlandsflug
ab 1.601,00 €
Reykjavík, Super Jeep & Wandern Landmannalaugar
Kurzreisen
5 Tage / 4 Nächte Reykjavik mit täglichen Exkursionen zu den schönsten Plätzen Islands
ab 1.290,00 €