Bergkette im isländischen Hochland
Regionen
Das Hochland

Das Hochland Islands

ist wie der Anfang der Welt.
Man hat es mit den rohen Kräften einer ungebändigten Natur zu tun.
So muss die Erde am Tag der Schöpfung ausgesehen haben.
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
Ein unvergessliches Abenteuer für Entdecker: rund um Island und in das Hochland im Allrad-Jeep.ab 2.398,00 €
Jeep auf Hochland-Piste in Island
Mietwagenrundreise
Selbstbestimmt und frei unterwegs in einer der aufregendsten Landschaften dieser Erde.ab 1.688,50 €
WissenswertesDas Hochland

Im Hochland Islands zu beachten: Die Hochlandpisten

Allradfahrzeuge sind ein Muss für jede Tour durchs Hochland, wenn man nicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist. Die wichtigsten das Hochland querenden Routen sind der Kjalvegur (F35) und die Sprengisandur (F26). Alle mit einem „F“ bezeichneten Routen sind Hochlandpisten. Die Pisten sind im Winter und im Frühjahr gesperrt. Sie werden nicht vor Mitte Juni geöffnet. Aktuelle Informationen über die Befahrbarkeit einzelner Pisten kann man unter www.vegagerdin.is bekommen.

Was gehört zum Hochland von Island?

Als Hochland wird im Allgemeinen das gesamte unbewohnte Landesinnere bezeichnet. Es nimmt den größten Teil der Landmasse Islands ein. Es gibt keine klar definierten Grenzen zu den anderen Landesteilen. Das Isländische Konversationslexikon rechnet alle Landesteile, die höher als 200 Meter über dem Meeresspiegel liegen, dazu. Man kann auch alle Straßen, die mit einem „F“ bezeichnet sind, zum Hochland rechnen.

Flora & Fauna im Hochland Islands

Das Hochland ist sehr trocken und starken Winden ausgesetzt. Regenwasser versickert sehr schnell im porösen Lavaboden, daher haben Pflanzen nur geringe Chancen. Sie siedeln sich daher bevorzugt an Flussläufen, Seen und sumpfigen Niederungen an. In der Mehrzahl sind das vor allem Moose, kleinwüchsige Moor- und Hochlandpflanzen oder Zwergstrauchheide, Wälder gibt es keine. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Tierwelt, die im rauen Hochland wenig Nahrungsquellen findet. So gibt es neben verschiedenen Vogelarten wenige Tiere, die in diesem Klima überleben können, wenn man von den umherstreifenden Schafen einmal absieht.
Island ist ein Ort, an dem man der Natur bei ihrer Arbeit zuschauen kann. Und nirgends auf dieser Insel ist das eindrucksvoller als im Hochland. Hier ist alles noch unberührter, noch elementarer. Das Hochland ist eine fremdartige Welt aus Lavafeldern, Aschewüsten, mäandernden Flüssen mit leuchtenden Oasen und Geröllfeldern. Dazwischen Vulkane, tiefe Schluchten und gigantische Gletscher. Eine raue, schwer zugängliche und oft einschüchternde Welt, die sich dem Reisenden nicht so leicht erschließt. Diese Landschaften sind von einer elementaren Schönheit und der Mensch ist hier nur ein Besucher, der – klein und machtlos gegenüber den Urgewalten der Natur – nur staunen kann. ... mehr lesen
Island ist ein Ort, an dem man der Natur bei ihrer Arbeit zuschauen kann. Und nirgends auf dieser Insel ist das eindrucksvoller als im Hochland. Hier ist alles noch unberührter, noch elementarer. Das Hochland ist eine fremdartige Welt aus Lavafeldern, Aschewüsten, mäandernden Flüssen mit leuchtenden Oasen und Geröllfeldern. Dazwischen Vulkane, tiefe Schluchten und gigantische Gletscher. Eine raue, schwer zugängliche und oft einschüchternde Welt, die sich dem Reisenden nicht so leicht erschließt. Diese Landschaften sind von einer elementaren Schönheit und der Mensch ist hier nur ein Besucher, der – klein und machtlos gegenüber den Urgewalten der Natur – nur staunen kann. Schneestürme mitten im Sommer, Sandstürme, die schon mal den Lack eines Autos komplett abschmirgeln können, horizontaler Regen aber auch eine unglaubliche Stille und ein Licht, das mit Worten nicht zu beschreiben ist. Im isländischen Hochland wechselt das Wetter schnell und ist oftmals unberechenbar.

Hier ist alles echt, es ist kein Abenteuerpark, keine kontrollierbare Inszenierung von Naturwundern. Hier hat nur die Natur die Kontrolle über alles was geschieht. Das Hochland kann gefährlich sein, das muss man wissen. Und deshalb sollte man die Regeln kennen und auch beachten, die für eine Durchquerung dieser einmaligen Landschaften im wahrsten Sinne überlebenswichtig sein können. ... reduzieren
die Laki-Krater im isländischen Hochland
Islands Vulkane
Im Jahre 1783 begann mit dem Ausbruch der Laki-Krater die größte Naturkatastrophe in der Geschichte Islands mit verheerenden Folgen für die Menschen und Tiere. [mehr]
Landmannalaugar, Farbenwunder im Hochland
Islands Hochland
„Die warmen Quellen der Leute von Land“, so wird dieser in der Welt einmalige Platz, seit alters her genannt. Und diese heißen Quellen gibt es heute noch. [mehr]
Top Places
Askja gigantischer Zentralvulkan
Islands Vulkane
Mitten im Hochland nördlich des Vatnajökull liegt eines der eindrucksvollsten Vulkansysteme Islands – die Askja. Ein wahrhaft magischer Ort. [mehr]
Eldgjá, die Feuerschlucht
Islands Vulkane
Die Eldgjá-Schlucht ist die größte und gewaltigste Vulkanspalte, die es auf der Erde gibt. Bis zu ihrer Entdeckung im Jahre 1893 war sie selbst den Isländern unbekannt. [mehr]
Der Vulkan Hekla
Islands Vulkane
Hekla ist einer der bekanntesten und bis heute aktivsten Vulkane der Welt, der oft ohne Vorwarnung ausbricht. Der Sage nach gilt er als der Eingang zur Hölle. [mehr]
Herðubreið, die Königin der Berge
Islands Vulkane
Der Vulkan wirkt fast wie ein Bauwerk, eine Burg, kostbar mit seiner leuchtenden Schneekappe. Es gilt als sicher, dass dieser Berg die Götterburg Asgard der Sagas ist. [mehr]
Hochtemperaturgebiet Hrafntinnusker
Hochtemperaturgebiete
Es ist eine Landschaft wie auf einem fremden Planeten. Rund um den Berg Hrafntinnusker erstreckt sich ein spektakuläres Hochtemperaturgebiet mit Schneefeldern und Eishöhlen. [mehr]
Kerlingarfjöll, die Trollweibs-Berge
Hochtemperaturgebiete
Dieses Hochtemperaturgebiet mitten im isländischen Hochland ist eine ganz besondere Mischung aus Feuer und Eis und ein Paradies für Wanderer. [mehr]
Die Bergkette der Kverkfjöll
Feuer und Eis
Am nördlichen Rand des Vatnajökull liegt ein Gebiet, in dem wie nirgends sonst Feuer und Eis direkt aufeinander treffen. [mehr]
die Laki-Krater im isländischen Hochland
Islands Vulkane
Im Jahre 1783 begann mit dem Ausbruch der Laki-Krater die größte Naturkatastrophe in der Geschichte Islands mit verheerenden Folgen für die Menschen und Tiere. [mehr]
Landmannalaugar, Farbenwunder im Hochland
Islands Hochland
„Die warmen Quellen der Leute von Land“, so wird dieser in der Welt einmalige Platz, seit alters her genannt. Und diese heißen Quellen gibt es heute noch. [mehr]
Luftbild des Langjökull-Gletschers
Eiswelten
Er ist der zweitgrößte Gletscher Islands. Mit seinem Wasser versorgt er einige der größten Sehenswürdigkeiten des Landes: den Gullfoss und den Þingvallavatn. [mehr]
 
 
 
Just Iceland Reisen
passende Reiseangebote
Island Islandreisen Westfjorde
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise 4x4, Westfjorde, Hochland & Süden, inkl. Mietwagen & Gletscherwanderung
ab 1.826,00 €
Jeep auf Hochland-Piste in Island
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Jeep-Tour, Hochland und Westfjorde, Mietwagen und Autoatlas inkl.
ab 1.688,50 €
Berge in Landmannalaugar
Wanderreise
8 Tage / 7 Nächte, geführte Wanderreise, Highlights im Hochland und im Süden
ab 2.295,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 2.738,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 2.398,00 €
Island Kurzreise Silfra Spalte
Kurzreisen
5 Tage / 4 Nächte Reykjavik inkl. Þingvellir, Silfra, Hekla und Landmannalaugar
ab 1.290,00 €
Super Jeep Hochland Tour: Defender im Konvoi
Super Jeep Tours
10 Tage / 9 Nächte Super Jeep Convoi-Tour, kreuz und quer durch Island, Vollpension
Preis auf Anfrage
Reykjavík, Super Jeep & Wandern Landmannalaugar
Kurzreisen
5 Tage / 4 Nächte Reykjavik mit täglichen Exkursionen zu den schönsten Plätzen Islands
ab 1.290,00 €