Hrafntinnusker: wie ein fremder Planet

Es ist eine Landschaft wie auf einem fremden Planeten. Rund um den Berg Hrafntinnusker erstreckt sich ein spektakuläres Hochtemperaturgebiet mit Schneefeldern und Eishöhlen.
Unweit von Landmannalaugar und nur zu Fuß oder mit einem richtigen Geländewagen zu erreichen, findet sich rund um den Berg Hrafntinnusker ein Hochplateau, das nicht von dieser Welt zu sein scheint. Wanderer, die Islands berühmteste Trekkingtour – den „Laugavegur“ von Landmannlaugar nach Þórsmörk – gehen, durchqueren diese einmalige Landschaft. Hrafntinnusker gehört zum Naturreservat Fjallabak. Es ist ein Hochtemperaturgebiet mit unzähligen heißen Quellen, Solfataren und Fumarolen. Alles, was Vulkane an Steinen produzieren können, findet man hier, in allen nur denkbaren Farben. Vor allem auch Obsidian, das schwarze vulkanische Glas, dessen Bruchstücke rasiermesserscharf sind und das bei Sammlern hochbegehrt ist. Eine wirklich schwierige Piste führt durch diese Landschaft, von der aus man viele der Solfatarenfelder gut zu Fuß erreichen kann.
Schneefeld bei Hrafntinnusker
Reste von Schneefeldern finden sich auch noch im Hochsommer. Sie nehmen oft bizarre Formen an, wie dieser „Drachenkopf“ eindrucksvoll zeigt.

Das berühmte „Feuer und Eis“ kann man hier wörtlich nehmen.

Selbst im Hochsommer sieht man überall noch Schneefelder und in manchen Jahren Eishöhlen, die man allerdings nie betreten sollte, weil die Hitze des Untergrundes die Höhlen extrem instabil macht und riesige Eisbrocken herabstürzen können. Wenn die Hochlandpisten Ende Juni oder Anfang Juli geöffnet werden, kann es immer noch Schneefelder geben, die die Piste blockieren. Diese können nur gequert, nicht aber umfahren werden, weil das Verlassen der markierten Hochlandpisten zu Recht verboten ist. Aber es lohnt sich in jedem Fall, Hrafntinnusker zu besuchen. Der Wechsel von sanften Flusstälern mit leuchtend grünem Moss an den Ufern, mächtigen schwarzen Lavafeldern und Solfatarenfeldern, die in allen Farben leuchten und in Dampf gehüllt sind, macht diese Landschaft einzigartig. Noch dazu ist diese Landschaft nahezu menschenleer. Man ist allein mit einer ursprünglichen, überwältigenden Natur, der man quasi bei ihrer Veränderung zusehen kann.


Mehr zum Thema
Island Hochland
Piste bei Landmannalaugar
Islandreisen
Die unberührten und elementaren Landschaften des isländischen Hochlandes sind ein unvergessliches Reiseabenteuer. Lassen Sie sich Ihre individuelle Reise maßschneidern oder wählen Sie eine Reise. Reisen ansehen
Daten & Fakten
Hrafntinnusker
GPS:63° 56' 38.19" N
19° 9' 39.63" W

Landmannalaugar: Farbenwunder im Hochland

„Die warmen Quellen der Leute von Land“, so wird dieser in der Welt einmalige Platz, seit alters her genannt. Und diese heißen Quellen gibt es heute noch. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
passende Reiseangebote
Island Islandreisen Landmannalaugar
Jeep-Rundreise
15 Tage Island-Reise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Inlandsflug inklusive
ab 3.656,00 €