Hverarönd: Hexenkessel am Mývatn

Eines der berühmtesten Hochtemperaturgebiete Islands liegt am Fuße des Berges Námafjall, ist „höllisch“ beeindruckend, aber auch nicht ganz ungefährlich.
Hverarönd, oft auch Námaskarð genannt, lässt erahnen, warum Schwefel oft mit dem Teufel in Verbindung gebracht wird. Dieses bizarre Hochtemperaturgebiet mit seinen kochenden Schlammlöchern, den aufsteigenden Dampfsäulen und dem starken Geruch, fast möchte man sagen Gestank, ist beeindruckend und vermittelt ein Gefühl dafür, welche Kräfte und welche Hitze im Innern der Erde toben. Früher wurde hier am Berg Námafjall Schwefel – zum Beispiel zur Herstellung von Sprengstoff – abgebaut und über den Hafen von Húsavík exportiert. Seine hohen Temperaturen und seine Energie verdankt das Gebiet dem Krafla-Vulkansystem, dessen Hauptvulkan 8 Kilometer nördlich liegt. Nur 5 Kilometer vom Mývatn entfernt, ist Hverarönð sehr einfach über die Ringstraße in Richtung Egilsstaðir zu erreichen.

Die Dampfaustrittsstellen der vulkanischen Aktivität im Untergrund werden als Fumarolen bezeichnet. Aus ihnen steigt 200 bis 800°C heißer Wasserdampf, zum Teil von anderen Gasen begleitet, auf. Die in ihm gelösten Mineralien und Gase können sich in der Nähe der Dampfaustrittsstellen in kristalliner Form ablagern, wodurch es zu den unterschiedlichsten Farbvariationen und Formationen kommt. Fumarolen, deren Dampf reich an Schwefel ist, werden als Solfataren bezeichnet, der enthaltene Schwefel lagert sich gelb ab, und der gasförmige Schwefelwasserstoff stinkt höllisch nach faulen Eiern.

Ein imponierendes, apokalyptisch wirkendes Schauspiel!

Bildsequenz Schlammtöpfe in Hverarönd
Die aus der Tiefe aufsteigenden Gase sind äußerst aggressiv, sie greifen sogar das Gestein an, es zerfällt, lagert sich ab und trägt weiter zur farblichen Vielfalt in diesem Gebiet bei. Es löst sich in dem aufsteigenden Dampf, und es bilden sich Schlammpfützen, -pfuhle und -löcher, aus denen die Gase und der Dampf aufsteigen: also kochender Schlamm, der die wildesten Formen haben kann.

So beeindruckend dieses Schauspiel ist, so lebensfeindlich ist es auch. Höhere Tiere und Pflanzen können hier nicht existieren, einerseits aufgrund der hohen Temperaturen, andererseits aber auch wegen der Toxizität und Aggressivität der Gase. Bleiben Sie daher auf den ausgezeichneten Wegen und verlassen Sie diese nicht. Denn die heißen Gase und der Schlamm können auch ernste Verbrennungen hervorrufen, wenn man ihnen zu nahe kommt. Allerdings – so lebensfeindlich das Gebiet auch wirken mag – es gibt Bakterien, die selbst an solche Umweltbedingungen angepasst sind und hier ihre ökologische Nische gefunden haben.


Mehr zum Thema
Islandreisen
Eruption des Eyjafjallajökull
Islandreisen
Islandreisen: Island ist das perfekte Land für Abenteuer. #Eine maßgeschneiderte Islandreise ist der ideale Weg,# die zu den eigenen Wünschen passende Reise zu machen. Es lohnt sich, nicht einfach eine Standardreise zu buchen, denn es gibt unglaublich viele Möglichkeiten für eine Islandreise. Island zu entdecken, ist ein absolut unvergleichliches Erlebnis. Der optimale Weg ist eine maßgeschneiderte Reise, die genau zu Ihren Wünschen passt.Reisen ansehen
Daten & Fakten
Hverarönd
GPS:65° 38' 28.09" N
16° 48' 7.04" W
Entfernung:492 km von Reykjavík
105 km von Akureyri
Straße:1, Ringstraße

Námafjall: „Der Bergwerksberg“

Früher wurde hier Schwefel für die Produktion von Schießpulver abgebaut. Heute sind der Bergrücken und das Solfatarenfeld zu seinen Füßen ein Touristenmagnet. [mehr]

Mývatn: der „Mückensee“

Der so friedlich scheinende Mývatn ist alles andere als das. Seine Lage mitten auf der Riftzone der Kontinentalplatten macht den Mývatn zu einem vulkanisch hochgradig aktiven Gebiet. [mehr]

Krafla: kleine und große Hölle

Krafla ist das heiße und aktive Herz der Mývatn-Region im Norden Islands. Hier kann man die Folgen der gewaltigen vulkanischen Kräfte sehen und spüren. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
passende Reiseangebote
Island Islandreisen Landmannalaugar
Jeep-Rundreise
15 Tage Island-Reise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Inlandsflug inklusive
ab 2.431,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 1.998,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 2.405,00 €
Island-Reisen: Myvatn
Mietwagenrundreise
15 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 2.010,00 €
Einmal Island in 10 Tagen: Helgafell
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 1.660,00 €
Nice & Easy Island-Rundreise: Straße Ostisland
Self Driving Tours
10 Tage / 9 Nächte Self Driving Tour rund um Island & Snæfellsnes inkl. Mietwagen & Reiseführer
ab 1.555,50 €
Vatnajökull Gletscher
Self Driving Tours
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Tour rund um Island, inkl. Mietwagen und Reiseführer Island
ab 1.027,00 €
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 1.067,50 €
Reiten im Mittsommer Reiter
Reiterreise
7 Tage Reiten zur hellsten Zeit des Jahres, Ausflüge, Übernachtung im Reiterhof, Vollpension
ab 1.470,00 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.388,00 €