Mývatn: der „Mückensee“

Der so friedlich scheinende Mývatn ist alles andere als das. Seine Lage mitten auf der Riftzone der Kontinentalplatten macht den Mývatn zu einem vulkanisch hochgradig aktiven Gebiet.
Der See Mývatn wie auch das gesamte Gebiet beeindrucken sofort durch das deutliche Gefühl von Unwirklichkeit. Der Mývatn liegt in einem auch heute noch stark vulkanisch aktiven Gebiet auf der Riftzone zwischen den auseinander driftenden Kontinentalplatten. Die Spuren früherer Eruptionen sind mehr als deutlich zu sehen. Einmalig auf der Welt sind die zahlreichen sogenannten Pseudokrater, die nicht durch Lava-Eruptionen sondern gewaltige Dampfexplosionen entstanden sind. Ein ganz besonderer Krater ist der riesige kreissymmetrische Tuffring Hverfjall. Natürlich gibt es auch „echte“ Vulkane und Lavafelder wie das von Dimmuborgir im Umfeld des Mývatn. Der See entstand nach einem Vulkanausbruch vor rund 3.500 Jahren, bei dem ein Lavastrom den Abfluss des Mývatn-Beckens verschloss. Seine heutige Form bekam der Mývatn durch einen weiteren Vulkanausbruch vor ungefähr 1.500 Jahren.

Der Mývatn ist ein Paradies für Naturfreunde und Ornithologen

Den Namen „Mývatn“ bekam der See wegen der Myriaden von Zuckmücken, die bei warmem und windstillem Wetter gigantische Schwärme bilden können. Und es gibt die Kriebelmücken, die nur am einzigen natürlichen Abfluss des Sees, der Laxá, vorkommen. Unter anderem diese Mücken machen den See zu einem Paradies der Wasservögel. Allein 16 Entenarten – darunter Kragenenten und die in Europa nur hier vorkommenden Spatelenten – machen den Mývatn zu einem Eldorado für Vogelfreunde. Gut 10.000 Paare aller Arten brüten hier in jedem Sommer.
Island-Reisen Pseudokrater am Mývatn
Auch klimatisch ist der Mývatn etwas Besonderes: hier ist es wärmer, trockener und sonniger als im Landesdurchschnitt. Das kommt den Pflanzen am See zu Gute. Sie sind teilweise von einer übermäßigen Größe und Üppigkeit – nun, das sind sie an manchen Stellen auf Island – doch hier scheinen sie von terrestrisch-vulkanischen Kräften genährte Urzeit-Pflanzen zu sein. An manchen Stellen wirken sie wie von der stilsicheren Hand eines Gärtners ausgewählt und arrangiert.

Das beinahe an das Hochland grenzende Gebiet des Mývatn steht seit 1974 unter Naturschutz – insgesamt 4.400 km2. Der See Mývatn ist von Westen oder Osten aus leicht über die Ringstraße zu erreichen, auf der Straße 848 kann man ihn südlich umrunden. Die vulkanische Aktivität sorgt auch für den Betrieb eines wundervollen Naturbades, des „Jarðböðin við Mývatn“ im Nordosten des Mývatn.


Mehr zum Thema
Islandreisen
Island-Reisen klares Wasser in Þingvellir
Islandreisen
Islandreisen: Island ist das perfekte Land für Abenteuer. #Eine maßgeschneiderte Islandreise ist der ideale Weg,# die zu den eigenen Wünschen passende Reise zu machen. Es lohnt sich, nicht einfach eine Standardreise zu buchen, denn es gibt unglaublich viele Möglichkeiten für eine Islandreise. Island zu entdecken, ist ein absolut unvergleichliches Erlebnis. Der optimale Weg ist eine maßgeschneiderte Reise, die genau zu Ihren Wünschen passt.Reisen ansehen
Daten & Fakten
Mývatn
GPS:65° 35' 54.66" N
17° 0' 2.28" W
Größe:38 km2
Tiefe:1 - 4,5 m
Entfernung:ca. 95 km von Akureyri

Dimmuborgir: „die dunklen Burgen“

Dimmuborgir – auch „die dunkle Stadt“ genannt – ist ein Lavafeld am Mývatn, eine bizarre Landschaft aus Türmen, Mauern, Höhlen und unheimlichen Gesichtern. [mehr]

Námafjall: „Der Bergwerksberg“

Früher wurde hier Schwefel für die Produktion von Schießpulver abgebaut. Heute sind der Bergrücken und das Solfatarenfeld zu seinen Füßen ein Touristenmagnet. [mehr]

Hverarönd: Hexenkessel am Mývatn

Eines der berühmtesten Hochtemperaturgebiete Islands liegt am Fuße des Berges Námafjall, ist „höllisch“ beeindruckend, aber auch nicht ganz ungefährlich. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
passende Reiseangebote
Island Islandreisen Landmannalaugar
Jeep-Rundreise
15 Tage Island-Reise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Inlandsflug inklusive
ab 3.656,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.223,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.063,00 €
Island-Reisen: Myvatn
Mietwagenrundreise
15 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 2.248,00 €
Einmal Island in 10 Tagen: Helgafell
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 1.822,00 €
Nice & Easy Island-Rundreise: Straße Ostisland
Self Driving Tours
10 Tage / 9 Nächte Self Driving Tour rund um Island & Snæfellsnes inkl. Mietwagen & Reiseführer
ab 1.470,00 €
Vatnajökull Gletscher
Self Driving Tours
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Tour rund um Island, inkl. Mietwagen und Reiseführer Island
ab 1.153,00 €
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 1.001,00 €
Reiten im Mittsommer Reiter
Reiterreise
7 Tage Reiten zur hellsten Zeit des Jahres, Ausflüge, Übernachtung im Reiterhof, Vollpension
ab 1.470,00 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.312,00 €