Polarlicht-Expedition Island 2017-2018

Polarlicht Reise Island: 8 Tage / 7 Nächte geführte Exkursion

inkl. Polarlicht-Akademie, Anreise Freitags
  • Übersicht
  • Der Reiseverlauf
  • Highlights
  • Reisedetails
Reise buchen

Polarlichter auf einer Island-Reise erleben

: Island ist nicht nur die Insel aus Feuer und Eis, es ist auch der perfekte Platz für eine Polarlicht Reise. Kommen Sie mit auf eine einmalige Entdeckungsreise im isländischen Winter.
Bei dieser Polarlicht Reise gehen Sie weit entfernt von den Lichtern einer Stadt mitten in der atemberaubenden Landschaft Islands auf die Jagd nach den magischen Polarlichtern. Diese Reise zeigt Ihnen das Beste des isländischen Winters. Sie erkunden die Hauptstadt Reykjavík, die mystische Halbinsel Snæfellsnes und den Süden des Landes bis hin zum größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull. Überall warten spektakuläre Sehenswürdigkeiten auf Sie. Sie besuchen den berühmten Geysir, den Wasserfall Gullfoss und das historische Herz Islands – den Þingvellir Nationalpark. Sie besichtigen eine Pferdefarm, geothermale Gewächshäuser, Sie verkosten eine isländische Spezialität und probieren geothermal gebackenes isländisches Brot. Außerdem ersteigen Sie einen Vulkan und besuchen die weltberühmte Gletscherlagune Jökulsárlón. Und in jeder Nacht haben Sie die Chance, die magischen Nordlichter zu erleben.

Polarlicht-Expedition Island: West-Island
An 6 Abenden können Sie an der Polarlicht-Akademie teilnehmen, die Ihnen das Wesen dieses unglaublichen Schauspiels näher bringen wird. Die Akademie ist eine Mischung aus Vorträgen, Präsentationen und Filmen zum Thema und beinhaltet auch die geführte Suche nach Polarlichtern in der Umgebung der jeweiligen Hotels. Zum Ausklang dieser ungewöhnlichen Reise gibt es noch ein Wellness-Erlebnis der besonderen Art – Sie besuchen die weltberühmte Blaue Lagune bevor Sie am Abend ein typisch isländisches Abschiedsdinner genießen werden.

Im Überblick

Reisezeit:
Oktober-Dezember 2017, Januar-April 2018
Gruppen:
ab 2 Teilnehmer, Mindestalter 10 Jahre
Anreise:
individuell nach Reykjavík
Inklusive:
Airport-Transfers nach und von Reykjavík, 7 Übernachtungen, 7 x Frühstück, 1 leichter Lunch, 1 Abendessen, alle Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben, Eintritt und Handtuch für die Blaue Lagune, Polarlicht-Akademie, englischsprachige Reiseleitung
Tourguide:
ja, englisch
Tag 1 Willkommen auf Island & Reykjavík
Nach Ihrer Landung am Internationalen Flughafen Keflavik fahren Sie mit dem Flybus Shuttle nach Reykjavík, wo Sie Ihre erste Nacht auf Island verbringen. Nutzen Sie die Zeit für eine Erkundung der nördlichsten Hauptstadt auf eigene Faust. Reykjavik ist eine lebendige Stadt mit vielen Restaurants, Cafés und Nachtclubs. Reykjavik ist der erste Ort auf Island, der besiedelt wurde – die „Rauchige Bucht“, wie der Name der Stadt übersetzt heißt.
Fahrtstrecke:
ca. 50 km
Highlights:
Reykjavík
Übernachtung:
Hotel in Reykjavík
Tag 2 Reykjavík mit Stadtrundfahrt & Borgarfjörður – das Tal der Sagas
Sie werden von Ihrem Reiseleiter begrüßt und starten mit einer Stadtrundfahrt in Reykjavík zu den Höhepunkten der isländischen Hauptstadt. Anschließend geht es in den Westen der Insel. Im Borgarfjörður Tal, bekannt für viele wichtige historische Ereignisse aus den westisländischen Sagas, bekommen Sie die Gelegenheit, den Vulkan Grábrók zu besteigen. Aufwärmen können Sie sich anschließend am Deildartunguhver, eine der gewaltigsten Heißwasserquellen Europas mit etwa 180 Litern und 97° C heißem Wasser pro Sekunde. Danach geht’s zu den Hraunfossar – den zahllosen Wasserfällen, die aus dem einen Kilometer breiten Lavafeld fließen und zum Barnafoss – dem „Kinderwasserfall“ mit seiner tragischen Geschichte. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in Borgarnes im Westen Islands. Am Abend beginnt für Sie die Polarlicht-Akademie mit einem Vortrag über das magische Himmelsschauspiel. Nach dem Abendessen beginnt Ihre erste Suche nach dem Polarlicht im Garten des Hotels, und danach sind Sie eingeladen auf eine heiße Schokolade oder einen Tee.
Fahrtstrecke:
245 km
Highlights:
Borgarfjörður, Vulkan Grábrók, heiße Quelle Deildartunguhver, Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss, Borgarnes
Übernachtung:
Hotel in Borgarnes
Tag 3 Die Halbinsel Snæfellsnes & Bootstour auf dem Breiðafjörður
Die Halbinsel Snæfellsnes liegt an der Westküste und streckt sich wie ein langer Arm mit geballter Faust an der Spitze. Eine außergewöhnliche steile Bergreihe zieht sich entlang der Halbinsel hin. Sie reisen zu dem charmanten Fischerort Stykkishólmur und unternehmen dort eine Bootstour im Fjord Breiðafjörður mit seinen unzähligen Inseln. Anschließend gibt es ein Mittagessen. Eine besondere isländische „Spezialität“ erwartet Sie auf dem Hof Bjarnarhöfn, wo Hákarl – fermentierter Grönlandhai – hergestellt wird. Den müssen Sie unbedingt probieren! Je nach Wetter- und Straßenbedingungen besuchen wir noch das Fischerdorf Grundarfjörður weiter westlich, ein Ort mit imponierender Küste und Bergen, Seen und Wasserfällen hinter dem Dorf. Hier findet man auch den meist fotografierten Berg Islands, den Kirkjufell und den Kirkjufellsfoss, einen wundervollen Wasserfall vor der Kulisse dieses markanten Berges.

Als weiteren Teil der Polarlicht-Akademie gibt Ihnen der Reiseleiter auf dem Weg zurück nach Borgarnes wertvolle Tipps zum Fotografieren der Polarlichter. Am Abend werden Sie sich wieder in der Umgebung des Hotels auf die Suche nach den Polarlichtern machen und sich anschließend in den Hot Pots, den warmen geothermalen Bädern Islands, aufwärmen.
Fahrtstrecke:
250 km
Highlights:
Halbinsel Snæfellsnes, Vulkan Snæfellsjökull, Stykkishólmur, Bootstour im Breiðafjörður, Hákarl kosten im Hof Bjarnarhöfn, Grundarfjörður und Kirkjufell, Polarlicht-Akademie
Übernachtung:
Hotel in Borgarnes
Tag 4 Golden Circle, geothermaler Geschmackstest & Islandpferde
Heute fahren Sie entlang der malerischen Küste des Hvalfjörður, des „Walfjords“, und halten bei einem traditionellen isländischen Wollgeschäft. Weiter geht’s ins historische Herz Islands: zum Þingvellir Nationalpark – seit 2004 UNESCO Weltkulturerbe. Nach diesem Ausflug in die Geschichte fahren wir zum Gullfoss, dem „Goldenen Wasserfall“. In zwei mächtigen Stufen stürzt der Gullfoss über 32 Meter in den tiefen Canyon des Gletscherflusses Hvítá. Je nach Tageszeit und Lichteinfall spannen sich Regenbögen wie schillernde Brücken über die tosenden Wasser. Bei der Ankunft am nächsten Etappenziel, dem Geothermalfeld Haukadalur mit den berühmte Geysiren, sehen Sie bereits aus der Ferne Wasserdampf aufsteigen. Hier gibt es eine Vielzahl heißer Quellen und kochender Becken zu erkunden, einschließlich des mittlerweile inaktiven Geysir, welcher der Namensgeber für alle Geysire weltweit war. Der etwas kleinere Geysir Strokkur, „Das Butterfass“, hingegen eruptiert regelmäßig alle 5-10 Minuten – ein außergewöhnliches Fotomotiv.

Am Hotel Geysir wird Sie zunächst der Koch des Hauses in Empfang nehmen, damit Sie frisches Brot – gebacken in heißen Quellen – mit isländischer Butter, geothermal gekochten Eiern und Hering probieren können. Dazu wird ein eiskaltes Glass Geysir Schnaps serviert. Am Nachmittag lernen Sie die Geschichte und die besonderen Eigenschaften der Islandpferde kennen und besuchen anschließend ein geothermales Gewächshaus, bevor wir zu unserer Unterkunft in Südisland fahren. Am Abend geht es erneut hinaus in die Nacht: es könnten wieder Polarlichter zu sehen sein. Oder Sie entspannen einfach in einem Hot Pot im Garten des Hotels inmitten der Stille und Ruhe des isländischen Landes.
Fahrstrecke:
220 km
Highlights:
Hvalfjörður, Þingvellir Nationalpark, Gullfoss, Geysir, Isländischer Lunch, Islandpferde, geothermales Gewächshaus, Wellness im Hot Pot
Übernachtung:
Hotel in Südisland
Tag 5 Highlights der Südküste & Vulkan Eyjafjallajökull
Der heutige Tag führt Sie entlang der Südküste Islands. Wir halten zuerst am Eyjafjallajökull Informationszentrum, wo Sie einem Film über die verheerende Eruption des Eyjafjallajökull im Jahre 2010 sehen werden. Und Sie erfahren mehr darüber, wie die Menschen das Leben neben einem Gletscher und einem aktiven Vulkan meistern. Anschließend besuchen sie den 60 Meter hohen Wasserfall Skógafoss, einen der schönsten Wasserfälle des Landes ganz in der Nähe eines der besten Volkskundemuseen Islands. Das Museum mit seinen Torfhäusern verfügt über eine hervorragende Sammlung von historischen landwirtschaftlichen Gegenständen. Am Nachmittag spazieren Sie entlang des schwarzen Lavastrandes von Reynisfjara. Wahrzeichen des Ortes sind die „Reynisdrangar“ – Basaltzacken im Meer, die der Legende nach versteinerte Trolle sind. Sie verbringen die nächsten zwei Nächte in der Nähe von Kirkjubæjarklaustur in der Region des Vatnajökull Nationalparks. Dieser Standort ist ideal für die Suche nach Polarlichtern.
Fahrstrecke:
220 km
Highlights:
Eyjafjallajökull-Informationszentrum, Wasserfall Skógafoss, Reynisfjara, Reynisdrangar
Übernachtung:
Hotel bei Kirkjubæjarklaustur
Tag 6 Gletscherlagune Jökulsárlón & Vatnajökull Nationalpark
Am heutigen Tag geht es vor allem um Gletscher und Eisberge. Sie besuchen zuerst eine kleine Torfkirche und anschließend die mehr als 200 Meter tiefe Gletscherlagune Jökulsárlón mit ihren großen schwimmenden Eisbergen. Sie haben reichlich Zeit zur eigenen Verfügung, um die außergewöhnliche Umgebung zu entdecken. Sie können vielleicht sogar Seehunde sehen, die in dem arktischen Wasser schwimmen. Machen Sie einen Abstecher an den schwarzen Strand der Südküste, wo Sie hier gestrandete Eisberge bewundern können, die wie Diamanten in der Sonne leuchten. Den Nachmittag verbringen wir im südlichen Teil des Vatnajökull Nationalparks. Mit rund 14.000 km2 ist er der größte Nationalpark Europas. Zum Nationalpark gehört auch Islands höchster Berg, der 2.119 m hohe Hvannadalshnjúkur. Seinen Namen bekam der Nationalpark vom größtem Gletscher Europas, dem Vatnajökull. Am Abend sehen Sie als Teil der Polarlicht-Akademie einen Videovortrag über die Polarlichter. Gehen Sie nicht allzu früh ins Bett, denn an diesem abgelegenen und ruhigen Ort könnten Sie die Gelegenheit verpassen, die schimmernden Polarlichter am Nachthimmel zu sehen.
Fahrstrecke:
280 km
Highlights:
Jökulsárlón, Vatnajökull Nationalpark, Polarlicht Akademie
Übernachtung:
Hotel bei Kirkjubæjarklaustur
Tag 7 die Südküste, Reykjavík, die Blaue Lagune & ein Abschiedsdinner
Auf den Weg von Kirkjubæjarklaustur zurück in Richtung Reykjavík fahren wir über riesige Lavafelder und Sander. Wir besuchen den weltberühmten schwarzen Lavastrand von Vík í Mýrdal, wo sogar im Winter Vögel in den hohen Felsen nisten. Gegen Mittag erreichen wir den hohen und schmalen Seljalandsfoss, einen fantastischen Wasserfall, dessen über 60 Meter hohe Abbruchkante einst die Küstenlinie Islands war. Hinter den Wasserfall führt ein Fußweg – seien Sie also darauf vorbereitet, nass zu werden! Anschließend kehren wir zurück nach Reykjavík, wo Sie ungefähr zwei Stunden lang die Hauptstadt Islands auf eigene Faust erkunden und erleben können. Holen Sie sich die besten Tipps von Ihrem Reiseleiter.

Am Abend gibt es noch ein absolut einmaliges Wellness-Vergnügen: Sie entspannen sich in der weltberühmten Blauen Lagune. Am Schluss genießen Sie zum Abschied ein traditionelles isländisches Abendessen im Northern Light Inn-Hotel. Sie unternehmen eine letzte nächtliche Tour auf der Suche nach Polarlichtern und verbringen anschließend Ihre letzte Nacht in Reykjavík.
Fahrstrecke:
370 km
Highlights:
Vík í Mýrdal, Wasserfall Seljalandsfoss, Stadtbummel in Reykjavík, Die Blaue Lagune, Abschiedsdinner
Übernachtung:
Hotel in Reykjavík
Tag 8 Abschied von Island
Der Flybus Shuttle bringt Sie von Ihrer Unterkunft in Reykjavík zum Flughafen Keflavík.
Fahrstrecke:
ca. 50 km
Zu Ihrer Inspiration haben wir einige der Highlights dieser Reise ausgewählt, die wir Ihnen hier im Kurzportrait vorstellen wollen. Weitere Places und Sehenswürdigkeiten an der Strecke finden Sie auf dieser Website unter dem Navigationspunkt „Regionen“.
verfügbare ReiseterminePreise ab
(Preis pro Person im Doppelzimmer)

Ihr individueller Anreisetermin ist immer ein Freitag, die Polarlicht-Expedition beginnt immer an einem Samstag. Diese Reise kann bis 6 Wochen vor Reisebeginn gebucht werden.
06.10. 2017 - 13.10. 2017nicht mehr buchbar
13.10. 2017 - 20.10. 2017nicht mehr buchbar
20.10. 2017 - 27.10. 2017nicht mehr buchbar
27.10. 2017 - 03.11. 2017nicht mehr buchbar
03.11. 2017 - 10.11. 2017nicht mehr buchbar
10.11. 2017 - 17.11. 2017nicht mehr buchbar
17.11. 2017 - 24.11. 2017nicht mehr buchbar
24.11. 2017 - 01.12. 2017nicht mehr buchbar
01.12. 2017 - 08.12. 2017nicht mehr buchbar
05.01. 2018 - 12.01. 20181.890,00 €
12.01. 2018 - 19.01. 20181.890,00 €
19.01. 2018 - 26.01. 20181.890,00 €
26.01. 2018 - 02.02. 20181.890,00 €
02.02. 2018 - 09.02. 20181.890,00 €
09.02. 2018 - 16.02. 20181.890,00 €
16.02. 2018 - 23.02. 20181.890,00 €
23.02. 2018 - 02.03. 20181.890,00 €
02.03. 2018 - 09.03. 20181.890,00 €
09.03. 2018 - 16.03. 20181.890,00 €
16.03. 2018 - 23.03. 20181.890,00 €
23.03. 2018 - 30.03. 20181.890,00 €
30.03. 2018 - 06.04. 20181.890,00 €
06.04. 2018 - 13.04. 20181.890,00 €

Die Polarlichter auf Island und die Polarlicht-Akademie

Die Polarlichter

Polarlichter sind ein natürliches Phänomen und können daher nicht garantiert werden. Die Wahrscheinlichkeit lag aber in den letzten 3 Jahren bei 80-85% und in durchschnittlich 2 von 6 Nächten waren unsere Reisenden erfolgreich. Etwas Glück und ein wenig Ausdauer gehören schon dazu – genauso wie warme Kleidung. Für gute Fotos sollten Sie ein Stativ, genügend Speicherkarten und voll geladene Akkus dabei haben. Dann wird diese Reise ein unvergessliches Abenteuer.

Die Polarlicht-Akademie

Die Polarlicht-Akademie dient zu Ihrer Information und Inspiration. An 6 Abenden auf dieser Reise erleben Sie Filme, Vorträge und Präsentationen zum Thema Nordlichter, die Ihnen mehr zum Wesen dieses magischen Himmelsphänomens vermitteln. Auch Unterstützung bei der Suche nach den Polarlichtern in der Umgebung der Hotels. Alle Plätze auf dieser Reise wurden so ausgewählt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Sichtung so hoch wie möglich ist.

Reiseleistungen

Im Reisepreis enthalten

Airport-Transfers nach und von Reykjavík, 7 Übernachtungen in komfortablen Hotels der Touristenklasse, 7 x Frühstück, 6 Tage geführte Bustour, Bootsausflug auf dem Breiðafjörður inkl. Mittagessen und Besuch der Farm Bjarnarhöfn am Tag 3, Besuch einer Pferdefarm, von geothermalen Gewächshäusern und typisch isländischer Lunch am Tag 4, Multimedia-Präsentation im Informationszentrum des Vulkans Eyjafjallajökull und Eintritt im Volkskundemuseum in Skógar am Tag 5, Eintritt und Handtuch für die Blaue Lagune und ein traditionelles isländisches Abschiedsdinner am Tag 7, Polarlicht-Akademie an 6 Abenden, Benutzung von Spikes für Wanderungen auf Schnee und Eis, Taschenlampe für Nachtexkursionen zur manuellen Bedienung Ihrer Kamera, englischsprachige Reiseleitung.

Nicht im Reisepreis enthalten

Weitere Mahlzeiten oder Getränke während der Reise, Minibars in den Hotels, sonstige individuelle Aktivitäten oder weitere Eintrittsgelder. Es besteht die Möglichkeit, dass unterwegs für den Besuch einiger Naturwunder Eintrittsgelder erhoben werden. Diese sind nicht im Reisepreis enthalten und müssen von den Reisenden vor Ort bezahlt werden. Die mögliche Höhe dieser Eintrittsgelder oder die Zahlungsweise sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.


Hinweise zum Wetter

Das isländische Wetter – vor allem im Winter – ist immer für Überraschungen gut. Es kann der Fall eintreten, dass auf Grund der Straßenverhältnisse Programmänderungen nötig werden oder Programmpunkte ausfallen müssen. Sollte dieser Fall eintreten, werden wir was immer möglich ist versuchen, um Ersatz anzubieten. Bitte haben Sie Verständnis – Island ist einfach ein wildes Land mit einer wilden Natur.


Hinweise zur Buchung

Buchung und Bezahlung

Diese Reise beginnt immer an einem Freitag und kann bis maximal 6 Wochen vor Beginn der Reise gebucht werden.

Über den Reiter „Reise buchen“ können Sie Ihre Buchungsanfrage direkt absenden. Nach Verifikation Ihrer E-Mail-Adresse und einer Prüfung der Verfügbarkeit senden wir Ihnen per E-Mail Ihre Buchungsbestätigung, den Reisesicherungsschein und Ihre Rechnung zu. Nach vollständiger Bezahlung des Reisepreises übersenden wir Ihnen Ihre Reisedokumente.

Reiserücktritt / Stornierung

Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Ansonsten müssen folgende Stornogebühren in % vom Reisepreis erhoben werden:

10% bei Stornierung 6-3 Wochen vor Reiseantritt,
50% bei Stornierung 3-1 Woche vor Reiseantritt,
100% bei Stornierung weniger als 1 Woche vor Reiseantritt.

Wir müssen 50,00 € berechnen, wenn Sie eine bereits bestätigte Buchung ändern möchten.


Versicherungsschutz

Überprüfen Sie vor Reiseantritt Ihre bestehenden Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Reiserücktransport- und im Ausland gültigen Unfallversicherungen auf den Deckungsschutz für diese spezielle Reise.


Zusatzleistungen

Reiseführer Island

Wir empfehlen für unsere Reisen den Reiseführer Island aus dem Michael Müller Verlag. Dieser in seiner 7. Auflage 2015 erschienene Reiseführer ist brandaktuell und der perfekte Reisebegleiter auch für diese Tour.


buchbare Zusatzleistungen:
ReisedatenPersönliche DatenPrüfen
Reisedaten
TermineAuswahlPreise
(pro Person / DZ)
(Preis pro Person im Doppelzimmer)

Auswahl der Zimmerbelegung

xxxdavon:

Das Mindestalter für die Teilnehmer beträgt 10 Jahre.
Für diese Reise ist keine Kinderermäßigung verfügbar.
Buchbare Zusatzleistungen

Wir empfehlen für unsere Reisen den Reiseführer Island aus dem Michael Müller Verlag. Dieser in seiner 7. Auflage vorliegende Reiseführer ist brandaktuell und der perfekte Reisebegleiter auch für diese Tour.
Versicherungsschutz

Überprüfen Sie vor Reiseantritt Ihre bestehenden Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Reiserücktransport- und im Ausland gültigen Unfallversicherungen auf den Deckungsschutz für diese spezielle Reise.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Diese ReiseÜbersicht
Polarlicht-Expedition Island: Islandkarte
Reise-ID:
GJT-21-B2
Polarlicht-Expedition Island 2017-2018 FR
Reiseart:
Gruppenreise
Start:
Reykjavík
Ende:
Reykjavík
Dauer:
8 Tage, 7 Nächte
Fahrtstrecke:
1.585 km
Gruppen:
Min. 2, Max. 45
Schwierigkeit:
Preis:
ab 1.890,00 €pro Person DZ
Ihre Auswahl
diese Reise buchen
diese Reise merken 
Merkliste
Reisen: 0
Fragen Sie uns
nach Ihrem persönlichen
Island-Abenteuer
T +49 40 60 56 62 70
  • Übersicht
  • Der Reiseverlauf
  • Highlights
  • Reisedetails
Reise buchen