Jeep Tour Westfjorde & Hochland
8 Tage / 7 Nächte Self Driving

Jeep-Tour

, Hochland und Westfjorde, Mietwagen und Autoatlas inkl.
  • Übersicht
  • Der Reiseverlauf
  • Highlights
  • Reisedetails
Reise buchen
Diese Tour durch fantastische Landschaften ist das Richtige für Reisende mit Sinn für das Abenteuer, für Menschen, die das Besondere entdecken wollen. Diese Tour ist alles andere als eine „normale“ Islandreise.
Svalvogar-Route in den Westfjorden
Am Tag 4 dieser besonderen Tour können Sie in den Westfjorden die Svalvogar-Route – auch „Kjaran’s Avenue“ genannt – befahren. Ein echtes Offraod-Abenteuer.
Diese Self Driving Jeep-Tour lässt Sie den Westen Islands, die Halbinsel Snæfellsnes, die Westfjorde und das westliche Hochland auf einmalige Weise entdecken, sehen und erleben. Und das mit dem dafür perfekten Fahrzeug. Entdecken Sie blaue Gletscher, endlose Lavafelder, natürliche heiße Quellen und Geysire, unberührte vulkanische Strände, Flüsse, Wasserfälle, Fjorde und Vulkane. Erleben Sie die ungewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt Islands – und natürlich seine Menschen. Inklusive bei dieser Reise ist ein Mietwagen der Kategorie G (Toyota Hilux Double Cab oder ein vergleichbares Fahrzeug). Diese Tour ist für alle, die das Abenteuer lieben, genau das Richtige. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, mit einem Geländewagen durch ein Land zu fahren, das einmalig auf dieser Welt ist. Sie bewegen sich frei und unabhängig, trotzdem ist alles Wichtige für Sie organisiert. Und wir schenken Ihnen für diese außergewöhnliche Tour den beliebtsten Straßenatlas für Island – das berühmte Kortabók.


Im Überblick

Reisezeit:
15.06.-22.08.2017 und 23.08.-30.09.2017
Anreise:
individuell nach Reykjavík
Inklusive:
4x4-Mietwagen, alle Übernachtungen inkl Frühstück, Autofähre auf die Westfjorde, Kortabók Autoatlas
Übernachtungen:
DZ in Hotels und Gästehäusern, 1 x Hochlandhütte
Mietwagen inklusive:
Kategorie G (Toyota Hilux Double Cab)
Mietwagen optional:
Kategorie J (Kia Sorento), Kategorie K (Toyota Landcruiser), weitere auf Anfrage
Tag 1 Willkommen auf Island & Reykjavík
Nach Ihrer Landung am Internationalen Flughafen Keflavík übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren nach Reykjavík, wo Sie Ihre erste Nacht auf Island verbringen. Nutzen Sie die Zeit für eine Erkundung der Hauptstadt auf eigene Faust. Je nach Ihrer Ankunftszeit können Sie auf Ihrem Weg vom Flughafen nach Reykjavík auch einen Abstecher zur berühmten Blauen Lagune machen.
Fahrtstrecke:
ca. 50 km
Highlights:
Reykjavík, optional Besuch der „Blauen Lagune“
Übernachtung:
in Reykjavík
Tag 2 Tour auf die Halbinsel Snæfellsnes
Die heutige Tagesetappe führt Sie auf die Halbinsel Snæfellsnes. Sie starten in Reykjavik, umrunden den sagenumwobenen Hvalfjörður (Walfjord) mit seiner spektakulären Landschaft und können für das Mittagessen Station in Borgarness machen – Schauplatz vieler berühmter isländischer Sagas. Hier können Sie das Zucht- und Trainingszentrum für Islandpferde auf der Farm Hrísdalur oder auch das Landnahmezentrum mit seiner Ausstellung zur Besiedlung Islands besuchen. Das Tagesziel auf der Halbinsel Snæfellsnes ist Stykkishólmur, wo Sie übernachten werden. Alternativ empfehlen wir die Umrundung der Halbinsel Snæfellsnes mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie den wilden Strand Djúpalónssandur, die malerischen Orte Arnarstapi, Hellnar und Búðir, bewundern Sie den mystischen Vulkan Snæfellsjökull und die Lavahöhle Vatnshellir oder auch das Hai-Museum Bjarnarhofn.
Fahrtstrecke:
200 km
alternativ:
300 km rund um Snæfellsnes
Highlights:
Hvalfjörður, Borgarnes, Pferdezuchtzentrum Hrísdalur, Landnahmezentrum, Arnarstapi, Hellnar, Djúpalónssandur, Búðir, Vulkan Snæfellsjökull, Hai-Museum Bjarnarhofn
Übernachtung:
Region Stykkishólmur
Tag 3 Auf in die Westfjorde und Látrabjarg
Nach einem zeitigen Frühstück im Hotel in Stykkishólmur nehmen Sie die 09:00-Fähre „Baldur“ zur Fahrt in die Westfjorde. Die Überfahrt dauert ca. 02:30 Stunden. Angekommen in Brjánslækur auf den Westfjorden geht es Richtung Westen am Ufer des Breiðafjörður entlang nach Látrabjarg mit seinen spektakulären bis zu 450 Meter hohen Klippen am Ende Europas. Hier finden Sie riesige Seevogel-Kolonien. Besonders gut zu beobachten und zu fotografieren sind hier die unzähligen Papageitaucher, die am oberen Ende der Klippen nisten und wenig scheu sind, da sie hier nicht vom Polarfuchs bedroht werden. Rund um Látrabjarg finden Sie außerdem einige der schönsten Strände Islands wie zum Beispiel die endlos weite Bucht von Breiðavík oder die Strände am Patreksfjörður. Hier können Sie auch das berühmte Schiffswrack der „Gaðar“ sehen oder das interessante Museum in Hnjótur mit seiner Ausstellung zur Geschichte der südlichen Westfjorde besuchen. Der letzte Abschnitt der Tagestour führt Sie zu Ihrem Hotel in Patreksfjörður.
Fahrtstrecke:
148 km
Autofähre Baldur:
ca. 60 km, Fahrtdauer 2:30 Stunden
Highlights:
Stykkishólmur, Fährfahrt über den Breiðafjörður, Látrabjarg, Breiðavík, Schiffswrack „Gaðar“, Museum in Hnjótur
Übernachtung:
Region Patreksfjörður
Tag 4 Die Westfjorde: von Patreksfjörður nach Ísafjörður
Diese Tagesetappe führt Sie durch die atemberaubenden Landschaften der Westfjorde. Sie können Ihren Tag mit einem Besuch des „Samúel Jónsson’s Art Museum“ in Selárdalur beginnen, das dem Bauern und autodidaktischen Künstler Samúel Jónsson (1884-1969) gewidmet ist, der hier seine wirklich erstaunlichen Plastiken schuf (+50 km). Ein weiteres Highlight an diesem Tag ist der Wasserfall Dynjandi – mit einer Fallhöhe von 100 Metern ist er der größte Wasserfall auf den Westfjorden und bietet atemberaubende Ausblicke auf den Arnarfjörður. Das Highlight des Tages ist sicher die Tour auf der Svalvogar-Route – auch „Kjaran's Avenue“ genannt, einer wirklich abenteuerlichen Piste rund um die Halbinsel bis zum Fischerort Þingeyri am Südufer des Dýrafjörður. Diese Strecke sollten Sie mit aller Vorsicht befahren. Der letzte Teil der Strecke bringt Sie zu Ihrem Hotel in Ísafjörður ganz im Norden der Westfjorde.
Fahrstrecke:
205 km
optional:
50 km (Samúel Jónsson’s Art Museum in Selárdalur)
Highlights:
Samúel Jónsson’s Art Museum, Dynjandi Wasserfall, Kjaran-Route, Fischerdorf Þingeyri, Ísafjörður
Übernachtung:
Region Ísafjörður
Tag 5 Schönster natürlicher Hot Pot Islands und Djúpavík
Starten Sie Ihren Tag z.B. mit einem Stadtrundgang und einem Besuch des Polarfuchszentrums in Súðavík, knapp 19 km hinter Ísafjörður auf Ihrem Weg nach Djúpavík, Ihrem Tagesziel. Sie fahren entlang der tief eingeschnittenen Fjorde, überqueren die Berge in Richtung Ostküste und fahren ab Drangsnes in Richtung Norden zu Ihrem nächsten Quartier in Djúpavík. Djúpavík ist ein extrem einsam gelegener Ort, der seine Existenz der 1917 gegründeten Heringsfabrik verdankt und bis 1968 nur auf dem Seeweg oder mit dem Pferd erreichbar war. Die letzten Bewohner verließen den Ort im Jahre 1982. Drei Jahre danach begann dann das „zweite Leben“ Djúpavíks, als eine isländische Familie beschloss, das alte Arbeiterinnenhaus der Heringsfabrik zu einem Hotel umzubauen. Und dieses charmante Hotel ist Ihr Quartier. Von hier aus können Sie auf Ihrem Weg zum Naturbad „Krossneslaug“ einen Abstecher zum zum wohl schönsten natürlichen Hot Pot Islands in Gjögur machen (+37 km). In beiden Bädern entspannt man im warmen Wasser mit einem unvergleichlichen Panoramablick über die Grönlandsee.
Fahrstrecke:
270 km
optional:
74 km (Krossneslaug Naturbad hin und zurück)
Highlights:
Ísafjörður, Polarfuchszentrum in Súðavík, Krossneslaug Naturbad, alte Heringsfabrik in Djúpavík, Hot Pot in Gjögur
Übernachtung:
Region Djúpavík
Tag 6 Das Hochland: auf dem Kjalvegur bis Hveravellir
Heute verlassen Sie die Westfjorde und fahren in Richtung Hochland. Für ein spätes Mittagessen können Sie in Stadarskali stoppen, wo Sie auch, bevor Sie die Zivilisation verlassen, ein letztes Mal auftanken sollten. Dann geht’s auf dem Kjalvegur – vielen besser bekannt als „Kjölur-Route“ – ins isländische Hochland. Der Kjalvegur ist eine uralte Verbindung zwischen Norden und Süden, die seit der Zeit der Landnahme genutzt wird. Sie durchqueren menschenleere Landschaften, in denen sich früher nur Gesetzlose auf der Flucht vor Strafe verborgen hielten. Einer der berühmtesten von Ihnen – Fjalla-Eyvindur, „Eyvindur aus den Bergen“ – lebte hier im 18. Jahrhundert für viele Jahre mit seiner Frau Halla Jónsdóttir. Zuflucht fanden die beiden auch am Ziel Ihrer Tagesetappe, dem unter Naturschutz stehenden Geothermalfeld von Hveravellir. Dieses Hochtemperaturgebiet liegt mitten in Island, weit ab von aller Zivilisation. Es ist ein absolut einzigartiges Erlebnis, hier die Nacht zu verbringen.
Fahrstrecke:
370 km
Highlights:
das Hochland, See Blöndulón, Langjökull, Hofsjökull, Geothermalgebiet Hveravellir
Übernachtung:
Hveravellir-Hütte
Tag 7 Zurück in die Zivilisation: Golden Circle und Reykjavík
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie auf der zweiten Hälfte des Kjalvegur nach Süden zurück in die Zivilisation. Nach rund 30 km können Sie noch das Hochtemperaturgebniet Kerlingarfjöll besuchen – ein absolut lohnender Abstecher. Das nächste Ziel ist einer der berühmtesten Wasserfälle Islands: der Gullfoss, der seinen Namen „Goldener Wasserfall“ nicht zu Unrecht trägt. Über zwei mächtige Kaskaden von 11 und 21 Metern Höhe stürzen die Wassermassen des Flusses Hvítá in einen tiefen Canyon. In der Cafeteria am oberen Parkplatz beim Gullfoss können Sie auch zu Mittag essen. Die nächste Station ist eine weitere isländische Berühmtheit: das Geothermalfeld Haukadalur mit dem großen Geysir und seinem kleinen Bruder, dem Strokkur (Butterfass). Alle paar Minuten speit er eine bis zu 20 Meter hohe Fontaine in den Himmel – ein beeindruckendes Schauspiel. Zahlreiche heiße Quellen, blubbernde Schlammtöpfe und die strahlend blaue Quelle Bláhver machen das Gebiet zu einer echten Attraktion.

Ihr nächstes Ziel dieser an Sehenswürdigkeiten so reichen Tagesetappe ist das historische Herz Islands, der Þingvellir-Nationalpark. Hier in der „Ebene der Volksversammlung“ tagte seit dem Ende der Landnahmezeit eines der ältesten Parlamente der Welt, das Alþing. Dieser Platz ist aber auch in geologischer Hinsicht spektakulär. Hier driften die Kontinente Europa und Amerika auseinander – jährlich um rund 2 cm. Besonders gut zu sehen ist das in der Almannagjá – der „Allmänner-Schlucht“, in der es auch einen schönen Wasserfall gibt. Der wunderschöne Þingvallavatn ist der größte See Islands und hat das wohl klarste und reinste Wasser der Welt. Seit 1930 ist das Gebiet Nationalpark und seit 2004 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre Tagesetappe endet an Ihrem Hotel in Reykjavík. Testen Sie das Nachtleben dieser einmaligen Stadt.
Fahrstrecke:
226 km (inkl. Kerlingarfjöll)
Highlights:
Kerlingarfjöll, Gullfoss, Geysir, Þingvellir-Nationalpark, Reykjavík
Übernachtung:
in Reykjavík
Tag 8 Reykjavík und Abreise
Dieser Tag ist der Tag Ihrer Abreise. Je nachdem wann Ihr Rückflug startet, können Sie den Tag für einen Stadtbummel in Reykjavík oder einen Abschiedsbesuch in der Blauen Lagune nutzen. Geben Sie Ihren Mietwagen am Internationalen Flughafen Keflavík wieder zurück.
Fahrstrecke:
ca. 50 km
Diese Self Driving Jeep-Tour ist überreich an Sehenswürdigkeiten, von denen wir Ihnen nur einige ausgewählte im Kurzportrait vorstellen wollen. Mehr zum Hochland, zur Halbinsel Snæfellsnes und den Westfjorden finden Sie auf dieser Website unter dem Navigationspunkt „Regionen“.

verfügbare ReisezeiträumePreise ab
Die angezeigten Preise gelten pro Person
im Doppelzimmer.
15.06. 2017 - 31.08. 2017nicht mehr buchbar
01.09. 2017 - 30.09. 20171.688,50 €

Fahrzeug

Sie sind unterwegs mit einem hochlandtauglichen Geländewagen der Kategorie G (z.B. Toyota Hilux Double Cab) inklusive unbegrenzter Kilometer und Versicherungen (CDW, TP). Das Mindestalter der Fahrer beträgt 23 Jahre. Der Fahrer muss seit mindestens einem Jahr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein.

Übernachtungen

Art der Übernachtung

Sie übernachten unterwegs in islandtypischen Hotels und Gästehäusern. Im Hochland übernachten Sie 1 x in der Hvervellir-Hütte in einem Private Room. Das Frühstück ist inklusive.

Optionen

Wenn es für Ihre An- bzw. Abreise erforderlich sein sollte, können wir für Sie auch Übernachtungen vor dem Anreisetag bzw. nach dem Abreisetag organisieren. Teilen Sie uns Ihre Wünsche bitte mit.

Reiseleistungen

Im Reisepreis enthalten

Mietwagen der Kategorie G (Toyota Hilux Double Cab oder vergleichbare) inklusive unbegrenzter Kilometer und Versicherungen (CDW, TP), alle Übernachtungen inkl. Frühstück (ab Tag 2) einschließlich der ersten und der letzten Übernachtung in Reykjavík, Überfahrt mit der Autofähre auf die Westfjorde, Kortabók Autoatlas.

Unser Geschenk für diese Reise

Wir schenken Ihnen für diese Reise den beliebtesten Autoatlas für Island, das Kortabók im Maßstab 1:300.000 im handlichen Format in Ringbuchheftung mit mehr als 60 Detailkarten und Stadtplänen. Für diese Tour ein absolutes Muss.

Nicht im Reisepreis enthalten

Individuelle Anreise nach Reykjavík, Kraftstoff, Eintrittsgelder, Leihgebühren, weitere Mahlzeiten und Getränke, Minibars in den Hotels. Es besteht die Möglichkeit, dass unterwegs für den Besuch einiger Naturwunder Eintrittsgelder erhoben werden. Diese sind nicht im Reisepreis enthalten und müssen von den Reisenden vor Ort bezahlt werden. Die mögliche Höhe dieser Eintrittsgelder oder die Zahlungsweise sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.


Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Tour um eine aktive Reise handelt, die von Ihnen ein erhöhtes Maß an Eigenverantwortung und Umsicht verlangt. Bitte lesen Sie dazu die Hinweise zum Abenteuer- und Exkursionscharakter dieser Reise.

Hinweise zur Buchung

Buchung und Bezahlung

Sie können hier direkt buchen. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Eine Buchungsbestätigung/Rechnung folgt ca. 3-7 Tage später. Die Bezahlung der Reise muss spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt erfolgt sein. Nach der vollständigen Bezahlung des Reisepreises erhalten Sie Ihre Reisedokumente.

Reiserücktritt / Stornierung

Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Ansonsten müssen folgende Stornogebühren in % vom Reisepreis erhoben werden:

10% bei Stornierung 6-3 Wochen vor Reiseantritt,
50% bei Stornierung 3-1 Woche vor Reiseantritt,
90% bei Stornierung weniger als 1 Woche vor Reiseantritt.

Wir müssen 50,00 € berechnen, wenn Sie eine bereits bestätigte Buchung ändern möchten.


Zusatzleistungen

buchbare Zusatzleistungen:
ReisedatenPersönliche DatenPrüfen
Reisedaten
Wählen Sie hier einen der verfügbaren ReisezeiträumeWählen Sie hier Ihren Reise-
beginn in diesem Zeitraum
Diese 4x4-Mietwagen-Tour kann bis maximal 6 Wochen vor Beginn der Reise gebucht werden. Die angezeigten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer.

Geben Sie hier die Anzahl der Reisenden an:

Alle Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt und seit mehr als einem Jahr im Beseitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Soll ein Mitreisender ebenfalls am Steuer sitzen, buchen Sie die Zusatzleistung „Zusätzlicher Fahrer“ bitte vor Ort (Kreditkarte erforderlich).
Buchbare Zusatzleistungen

Zur Vorbereitung und unterwegs empfehlen wir zusätzlich den Reiseführer Island aus dem Michael Müller Verlag. Dieser in seiner 7. Auflage vorliegende Reiseführer ist brandaktuell und der perfekte Reisebegleiter auch für diese Tour.

Soll ein Mitreisender ebenfalls am Steuer sitzen, buchen Sie die Option "Zusätzlicher Fahrer" bitte vor Ort (Kreditkarte erforderlich).
Wählen Sie hier Ihren gewünschten MietwagenInklusive bei Ihrem Mietwagen: unbegrenzte Kilometer, Versicherungen (CDW, TP), Umweltabgabe, Airport-Gebühr, Steuern und 1 Fahrer. Sollen weitere Reiseteilnehmer am Steuer sitzen, buchen Sie bitte vor Ort die Option „Zusätzlicher Fahrer“ (Kreditkarte erforderlich). Das Mindestalter aller Fahrer beträgt 23 Jahre.
Kategorie G: Toyota Hilux Double Cab oder vergleichbar
(Sitze: 5, Handschaltung, 4WD)
Kategorie J: Kia Sorento oder vergleichbar
(Sitze: 5, Automatisch, 4WD)
Kategorie K: Toyota Land Cruiser oder vergleichbar
(Sitze: 5, Automatisch, 4WD)
Kategorie XP: Landrover Defender oder vergleichbar
(Sitze: 7, Handschaltung, 4WD)
Kategorie XO: Landrover Discovery 4 oder vergleichbar
(Sitze: 7, Automatisch, 4WD)
Versicherungsschutz

Überprüfen Sie vor Reiseantritt Ihre bestehenden Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Reiserücktransport- und im Ausland gültigen Unfallversicherungen auf den Deckungsschutz für diese spezielle Reise.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Diese ReiseÜbersicht
Islandkarte Reiseroute
Reise-ID:
TRG-08-0018-A
Jeep Tour Westfjorde & Hochland
Reiseart:
Individualreise
Start:
Reykjavík
Ende:
Reykjavík
Dauer:
8 Tage, 7 Nächte
Fahrtstrecke:
1.520 km
Schwierigkeit:
Preis:
ab 1.688,50 €pro Person
Ihre Auswahl
diese Reise buchen
diese Reise merken 
Merkliste
Reisen: 0
Fragen Sie uns
nach Ihrem persönlichen
Island-Abenteuer
T +49 40 60 56 62 70
  • Übersicht
  • Der Reiseverlauf
  • Highlights
  • Reisedetails
Reise buchen