Glaumbær: Torfhof und Weltgeschichte

Ein Hof mit welthistorischer Bedeutung. Hier lebte eine der Entdeckerinnen Amerikas und mit ihrem dort geborenen Sohn der erste „Amerikaner“ in Europa.
Glaumbær ist wohl einer der schönsten Torfhöfe Islands und einer der besterhaltenen dazu. Einmalig auch seine Einrichtung: alles stammt noch aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Bis in die 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurde der Hof bewirtschaftet, heute ist er ein spannendes Museum. Seine Konstruktion aus Holz, Torf und Grassoden ist für Island typisch. Der Torf sorgte für eine gute Wärmeisolation und die Grassoden auf dem Dach – im richtigen Winkel gebaut – boten mit ihrem verfilzten Wurzelwerk einen guten Regenschutz. Eine nachhaltige Bauweise, denn eine Renovierung war nur alle 50 Jahre nötig. Die mit importiertem Holz verkleideten Giebel deuten auf einen sehr wohlhabenden Hof hin. Hier lebten bis zu 22 Menschen, die alle in den 11 Betten der Baðstofa – der Wohn- und Schlafstube, in der vor allem im Winter auch gearbeitet wurde – schliefen.

Als wir hier an einem Märzsonntag ankamen, platzten wir in dem Café des Museums mitten in eine Lesung hinein. Wir wollten uns diskret zurückziehen, wurden aber von der Caféhaus-Mitarbeiterin mit dem Hinweis, dass es doch gleich auch Essen geben würde, freundlichst daran gehindert. Von dem eigentlich für die Leserunde vorbereiteten wirklich leckeren Buffet (alles hausgemacht!) durften wir uns als erste und einzige Gäste bedienen. So was gibt's wohl nur in Island.

Ein Museum mit welthistorischem Hintergrund

Die Geschichte des Hofes ist etwas Besonderes. Im 11. Jahrhundert lebten hier Þorfinnur Karlsefni und seine Frau Guðríður Þorbjarnardóttir – beide gehörten mit Leif Erikson zu den Entdeckern Amerikas. Guðríður gebar in Amerika einen Sohn. Dieser Sohn namens Snorri wurde so zum ersten in Amerika geborenen Europäer und als er starb, zum ersten in Europa gestorbenen „Amerikaner“. Was für eine Geschichte.
Ansicht des Museums Glaumbær
Im Áshús, dem gelben Haus auf dem Museumsgelände, war früher eine Mädchenschule untergebracht. Heute ist es ein wundervolles Café, das „Áskaffi“. Hier muss man in jedem Fall auch einkehren. Eingerichtet wie eine Wohnstube des 19. Jahrhunderts herrscht hier eine nostalgische Atmosphäre und man bekommt einen phantastischen Kuchen. Alles, was es hier zu essen gibt, ist hausgemacht! Das Museum liegt zwischen Varmahlíð und Sauðárkrökur, direkt an der Straße Nr. 75. Im Sommer ist hier alles rappelvoll. Besser ist es, in den Abendstunden oder gleich ganz außerhalb der Saison anzureisen, denn dann lässt sich die historische Atmosphäre viel besser genießen.


Mehr zum Thema
Islandreisen
Wohnstube im Museum Grenjaðarstaður
Islandreisen
Islandreisen: Island ist das perfekte Land für Abenteuer. #Eine maßgeschneiderte Islandreise ist der ideale Weg,# die zu den eigenen Wünschen passende Reise zu machen. Es lohnt sich, nicht einfach eine Standardreise zu buchen, denn es gibt unglaublich viele Möglichkeiten für eine Islandreise. Island zu entdecken, ist ein absolut unvergleichliches Erlebnis. Der optimale Weg ist eine maßgeschneiderte Reise, die genau zu Ihren Wünschen passt.Reisen ansehen
Daten & Fakten
Glaumbær
GPS:65° 36' 40" N
19° 30' 17.39" W
Entfernung:101 km von Akureyri
301 km von Reykjavík

Sagenhaftes Island

Die einmaligen Landschaften Islands sind der Stoff, aus dem Legenden gemacht werden. Ein Land voller Sagen und unglaublicher Geschichten. [mehr]

Landnahmezentrum: lebendige Geschichte

Dieses Museum in Borgarnes beschäftigt sich auf eindrucksvolle Weise mit der Besiedlung Islands und einer der bedeutendsten Sagas: der „Egils Saga“ [mehr]

Laufás: Museum im Torfhof

In der Nähe von Akureyri liegt der Museumshof Laufás – ein exzellentes Beispiel für Islands Grassoden-Architektur. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
passende Reiseangebote
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
15 Tage Island-Rundreise, Landmannalaugar, Askja, 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.223,00 €
Island Islandreisen Landmannalaugar
Mietwagenrundreise
In 15 Tagen rund um Island, Landmannalaugar, Askja, Touren 4x4-Mietwagen & Autoatlas inklusive
ab 3.063,00 €
Island-Reisen: Myvatn
Mietwagenrundreise
15 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 2.360,00 €
Einmal Island in 10 Tagen: Helgafell
Mietwagenrundreise
10 Tage Mietwagen-Rundreise um Island & Snæfellsnes, inklusive Mietwagen und Island-Reiseführer
ab 1.727,50 €
Nice & Easy Island-Rundreise: Straße Ostisland
Self Driving Tours
10 Tage / 9 Nächte Self Driving Tour rund um Island & Snæfellsnes inkl. Mietwagen & Reiseführer
ab 1.555,50 €
Vatnajökull Gletscher
Self Driving Tours
8 Tage / 7 Nächte Self Driving Tour rund um Island, inkl. Mietwagen und Reiseführer Island
ab 1.219,50 €
Rund um Island in 8 Tagen: Fjord im Norden Islands
Mietwagenrundreise
8 Tage / 7 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island für kleine Budgets inkl. Reiseführer
ab 1.067,50 €
Rund um Island in 9 Tagen: Selvallavatn auf Snæfellsnes
Mietwagenrundreise
9 Tage / 8 Nächte Mietwagenreise einmal rund um Island und die Halbinsel Snæfellsnes, Mietwagen inkl.
ab 1.388,00 €