Búðir: Schönheit unter dem Vulkan

Im Süden der Halbinsel Snæfellsnes unter dem berühmten Vulkan Snæfellsjökull findet sich in einer bezaubernden Landschaft der alte Handelsplatz Búðir.
Heute ein fast verlassener Ort, war Búðir in früheren Zeiten ein bedeutender Boots- und Handelsplatz mit einem kleinen Naturhafen. Der Platz bezieht seinen Reiz aber weniger aus der Geschichte des Ortes, sondern von der atemberaubend schönen Landschaft. Búðir liegt am Rande eines alten Lavafeldes an einer langen Bucht mit wundervollen Stränden aus Muschelsand und bietet einen unglaublich weiten Blick über das Meer. Eine kleine Farm, das gleichnamige Hotel und eine der ältesten Holzkirchen Islands sind die einzigen Gebäude, die es heute dort gibt. Die Kirche stammt aus dem Jahre 1848, wurde im 20. Jahrhundert restauriert und in einem Stück an diesen Ort gebracht. Sie verfügt über eine alte Glocke aus dem Jahre 1672 und einen Flügelaltar von 1750 mit einer Darstellung des Letzten Abendmahles. Die Kirche von Búðir steht heute unter Denkmalschutz.
Lavafeld in Búðir
Das Lavafeld Búðahraun im Winter.

Atemberaubende Natur am Lavafeld Búðahraun nahe Búðir

Die Landschaft von Búðir wird vom Lavafeld Búðahraun geprägt, das vor rund 5.000 Jahren durch eine Eruption des Vulkansystems des Snæfellsjökull entstand und seit 1977 unter Naturschutz steht. Schöne Wanderwege führen durch das Lavafeld mit seinen Höhlen und immer wieder bizarren Lavaformationen. Hier gibt es mehr als 130 Pflanzenarten – was für Island nahezu einmalig ist. 16 verschiedene Farnarten und Blaubeeren im August machen die Landschaft auch zu einem Paradies für Wanderer.

Búðir ist ein Ort der Ruhe, hier ist man mitten in der Landschaft. Einer der wohl schönsten Plätze des Ortes sind die Strände der bogenförmigen Bucht Búdavik. Hier gibt es einen der größten und auch schönsten Muschelsandstrände Islands. Der Strand leuchtet je nach Lichtsituation in verschiedenen Gelb- und Rottönen, die stetige und sehr langwellige Brandung wirkt geradezu meditativ. Búðir ist einfach ein Platz, der in keiner Reiseplanung fehlen sollte. Nicht zuletzt auch wegen des exzellenten Hotelrestaurants – testen Sie mal das 3-Gänge-Überraschungsmenü …


Mehr zum Thema
Snæfellsnes
Berge auf Snæfellsnes
Islandreisen
Entdecken Sie die magische Halbinsel Snæfellsnes und ihre Highlights auf einer Just Iceland-Reise.Reisen ansehen
Daten & Fakten
Búðir
GPS:64° 49' 23.01" N
23° 23' 2.73" W
Entfernung:176 km von Reykjavík
20 km von Arnarstapi
Straße:54

Arnarstapi: der „Adlerfelsen“

Der Name dieses malerischen Ortes im Süden von Snæfellsnes geht auf den kegelförmigen Berg Stapafell zurück, auf dem Seeadler ihre Nester bauten. [mehr]
Merkliste
Reisen: 0
Just Iceland Reisen
passende Reiseangebote
Super Jeep Hochland Tour: Defender im Konvoi
Super Jeep Tours
10 Tage / 9 Nächte Super Jeep Convoi-Tour, kreuz und quer durch Island, Vollpension
Preis auf Anfrage